Homestory mit Instagrammerin Charlotte Dam Jensen

Mit ”Perfect moments in an imperfect life” zeigt uns Charlotte Dam Jensen nicht, dass sie mit ihrem Instagramprofil pottelotte11 eine Illusion pflegt, die sie Abstand vom Alltag gewinnen lässt und ihr mentale Ruhe gibt. Sie hat uns eingeladen in ihre modernisierte 70er Jahre Villa, in der sie klassische Designs mit Minimalismus vereint.

Charlotte Dam Jensen

Erzähle etwas über dich selbst
Ich heiße Charlotte, bin 38 Jahre alt und arbeite als Sozialpädagogin. Ich bin mit Michael verheiratet und zusammen haben wir 3 Kinder, die 9, 7 und 6 Jahre alt sind. Ich bin in einer kleinen Stadt namens Tarm in West Jütland in Dänemark aufgewachsen. Mein Vater war Tischler und als Kind habe ich es geliebt, mit meinem Vater auf seiner Arbeit die Möbelstücke anzugucken.

Esszimmer, Küche und Wohnzimmer in einem

Wieso habt ihr euch in einer 70er Jahre Villa niedergelassen?
Ja, um ganz ehrlich zu sein, war es der Standort mit Meerblick. Mein Mann zeigte mir die Villa, als sie noch nicht renoviert war und ich muss zugeben, ich war etwas skeptisch gegenüber dem Projekt. Es sollte nicht nur von drinnen renoviert werden, sondern auch von außen musste vieles abgerissen und umgebaut werden. Aber uns gefiel das Haus mit Meerblick so sehr, dass wir mit den Kindern, die damals noch klein waren, anfingen zu renovieren. Es war eine riesige Aufgabe, unser Traumhaus zu gestalten, da wir ein Jahr ohne Küche leben mussten. Bisher haben wir die diese Entscheidung nicht bereut. Wir haben einen Großteil selbst renoviert, aber für die Sanierung und die äußerlichen Veränderungen haben wir Handwerker beauftragt.

Woher kommt deine Vorliebe für Einrichtung und Design?
Beim Einrichten geht es mir darum, Ruhe um mich herum zu schaffen. Meine Vorliebe für Design ist wahrscheinlich durch die Erziehung meines Vaters, der Tischler war, entstanden. Noch vor 10 Jahren hätte ich niemals gedacht, dass ich einen Wegner Schaukelstuhl besitzen werde. Aber dann habe ich für mich die Möglichkeit entdeckt, den minimalistischen Stil mit klassischem Design zu kombinieren. Ich denke, durch die Kombination aus weißer Farbe und Holz entsteht eine gewisse Harmonie.

Welche Ihrer Charaktereigenschaften spiegeln sich in deinem Einrichtungsstil?
Dass ich Frieden und Harmonie brauche. Die Einrichtung muss überschaulich und einfach sein. Ich bin perfektionistisch und für mich würde eine Einrichtung mit zusammengewürfelten Möbeln chaotisch aussehen. Ich kann durchaus einen anderen Einrichtungsstil schön finden. Ich bin mir jedoch sehr bewusst welche Einrichtungsstile zu mir am besten passen. "Keep it simple" war vor einigen Jahren in mein Motto. Ich denke aber, dass sich zu viele Dinge eingeschlichen haben, sodass dieses Motto heute leider nicht mehr ganz zutrifft!

Haben dich dieses Jahr bestimmte Marken fasziniert?
Mater hat mich fasziniert. Ich habe einen von deren Barhockern gekauft, weil ich mich mit Kontraste beschäftigt habe und die weiße Küche gerne mit dunklen Holzmöbeln kombinieren wollte.
HAY ist nach wie vor mein Lieblingshersteller und deswegen habe ich viele Möbel von der Marke zu Hause stehen.

Folded Tall Vase von Menu & Tray Table von Hay

Was ist dein Lieblingsort in deinem Zuhause und wieso?
Das ist auf jeden Fall meine Küche. Nicht, weil ich so gerne koche, sondern eher weil ich die geraden Linien und den wunderbaren Blick aufs Meer so liebe. Außerdem bin ich wirklich stolz auf unseren Eingangsbereich und die Treppe, die mein Mann entworfen und gebaut hat. Ich habe immer davon geträumt ein Zuhause zu haben, in dem man von dem ersten Blick an beeindruckt ist.

Was hat den größten Wow-Faktor bei dir zu Hause?
Ich glaube unser Eingangsbereich hat den größten Wow-Faktor. Das Glas macht den Raum größer und das Gefühl des "offenen Raumes" war Teil unserer Idee, als wir die Renovierung geplant haben. Und auch wenn das Glas oft geputzt werden muss, möchte ich keinesfalls darauf verzichten.

Was ist dein Lieblingsdesign?
Mein Schaukelstuhl von Hans J Wegner. Obwohl es ein neuer Schaukelstuhl von Fredericia ist, hat er einen großen emotionalen Wert für mich. Ich bin mit einem Wegner Schaukelstuhl in meinem Elternhaus aufgewachsen. Mein Großvater der Tischler war, hat die Schaukelstühle hergestellt in der Tarm Stühle- und Möbelfabrik. Er starb als ich 3 Jahre alt da, deswegen erinnere ich mich kaum an ihn. Aber der Stuhl ist ein besonderes Andenken an ihn und ist ein Geschenk von meinen Eltern.

J16 Schaukelstuhl von Fredericia & Block Beistellwagen von Normann Copenhagen

Wie ist es in einem so schön eingerichteten Haus mit drei Kindern und einem Hund zu leben?
Manchmal frage ich mich, wieso wir in ein so großes Haus gezogen sind. Es ist 270 Quadratmeter groß und mit drei Kindern und einem Hund, muss ich eingestehen, ist es manchmal echt schwierig. Bevor ich meine Abendschicht anfange, bin ich am Vormittags alleine zu Hause und räume auf und putze. Ich empfinde diese Zeit als eine Therapie für meine Seele. Und dann wenn ich abends nach Hause komme, kann ich das Haus kaum noch wiedererkennen!

Mit wem möchtest du für einen Tag das Haus tauschen?
Ich bin begeistert von der Instagrammerin @triner2, weil sie einen Einrichtungsstil, der meinem sehr ähnlich ist. Ohne dabei zu selbstgefällig zu klingen, mag ich die geraden Linien kombiniert mit den Klassikern. Und dann hat sie einen traumhaften Ausblick auf das Meer. Das ist ein wirklich schönes Zuhause.

Vielen Dank für das Interview, liebe Charlotte!

Shop the look:

Hay - About A Chair AAC 22 Holz-Vierbeingestell, Eiche matt lackiert / weiß
Block Beistellwagen von Normann Copenhagen in Weiß
Tray Table 40 x 40 cm von Hay in Weiß
Die Folded Vase tall von Menu in weiß
Barhocker von Marta aus dunkel gebeizter Buche
Das Vitra - High Tray, weiß
J16 Schaukelstuhl von Fredericia in Schwarz mit Papierkordel in Natur
 
 


Lesenswert? Empfehlen Sie uns! Facebook   Instagram   Pinterest


Beitrag vom 11.07.2018, von Liane Burmeister

Alle Beiträge der Kategorie Homestorys

Weitere Ideen für Ihr Zuhause


Filter 
Farben  
Hersteller  
Hauptkategorie  
Angebot
Neuheit
Sortieren: Beliebtheit  


Ähnliche Beiträge

Weitere Themen