Messeneuheiten Frühjahr 2015

Blogbeitrag - Messeneuheiten Frühjahr 2015
Teilen
  •  Facebook
  •  Google+
  •  Twitter
  •  E-Mail
  •  RSS

Beitrag vom 17.02.2015, von Markus Abraham

Zwar beherrscht der Winter hierzulande noch immer die Temperaturen und die Gemütslage, doch gaben die zahlreichen Messen zum Jahresanfang schon Ein- und Ausblicke auf die kommenden (Frühjahrs- und Sommer-)Monate.

Ambiente 2015

Die wichtigsten Messen zum Jahresbeginn

Bereits im Januar öffnete die imm cologne ihre Pforten. Neben unzähligen Neuheiten im Einrichtungs- und Möbelbereich wurden hier auch in einer Sonderschau die Gewinner des interior innovation award 2015 gezeigt.

Ebenfalls im Januar fand in Paris die Maison & Object statt. Die internationale Einrichtungsmesse feierte in diesem Jahr ihr 20. Jubiläum.

Zeitgleich bzw. im Anschluss an die Kölner und Pariser Messe präsentierten auf der Northmodern in Kopenhagen und der Stockholm Furniture Fair vor allem zahlreiche skandinavische Unternehmen ihre Neuheiten.

German Design Award 2015

Die diesjährigen Trends aus dem Bereich der Accessoires und Konsumgüter wurden Mitte Februar auf der Ambiente in Frankfurt dem Fachpublikum vorgestellt. Parallel wurden auf der Ambiente außerdem die Gewinner des German Design Awards sowie des Design Plus gezeigt.

Insgesamt war die Stimmung auf den Messen sehr positiv: "Unsere ohnehin schon recht hohen Erwartungen an die Messe sind übertroffen worden. Wir sind glücklich über mehr Fachbesucher aus dem In- und Ausland und gehen mit viel Optimismus in das Möbeljahr 2015", bilanziert der Präsident des Bundesverbandes des Deutschen Möbel-, Küchen- und Einrichtungsfachhandels Hans Strothoff die Messe in Köln.

Aber nicht nur seitens der Besucherströme wurden die Messen zum Erfolg geführt. Auch die zahlreichen Aussteller trugen mit ihren trendsetzenden Produkt-Neuheiten wesentlich zu erfolgreichen Messetagen bei.

Rosenthal - Herkner Kollektion

Die Trends für das Jahr 2015

Individualität, Natürlichkeit, Klarheit und Eleganz sind die maßgeblichen Faktoren bei den Wohntrends 2015:

"In ist, was gefällt" könnte das Motto lauten der diesjährigen Frühlingstrends lauten. Hinter diesen verbergen sich kreative und individuelle Stilmixe. Das Ergebnis sind collagierte Wohnwelten, die sich aus Elementen unterschiedlichster Epochen, Materialien, Farben und Stilen zusammensetzen.

Natürlichkeit und Klarheit, wie man sie vor allem im skandinavischen Design findet, sind gefragter denn je. Materialien wie Holz, Wolle oder auch Marmor, Glas und Leder prägen seit jeher das Bild skandinavischer Entwürfe. Ergänzt durch klare und sachliche Formen und Linien entstehen zeitlose und zeitgemäße Designs.

Ein dominierendes Thema sind außerdem noch immer elegante bis luxuriöse Oberflächen. Kupfer, Messing oder Chrom ergeben im Zusammenspiel mit dunklen oder dunkel gebeizten Hölzern sowie Marmortexturen einen edlen Look, der in den kommenden Monaten voll im Trend liegt.

Farblich sind vor allem Pastell- und Erdtöne angesagt. Wer stilsicher farbliche Akzente setzen möchte, sollte auf Blau, Orange oder Grün zurückgreifen.

Rival auf der imm cologne

Produktneuheiten im Überblick

Das Unternehmen Vitra stellte auf der Kölner Möbelmesse und auf der Maison & Object erstmals seine Kollektion der Home Complements vor. Hierbei handelt es sich um eine Serie von bereits bekannten aber auch neuen Accessoires, mit denen Vitra seine erfolgreiche Home Kollektion erweitert.

Kay Bojesen auf der Ambiente

Artek präsentierte sowohl auf der Kölner Möbelmesse als auch auf der Stockholm Furniture Fair neue Serien. Während man in Köln vor allem die Stuhlserie Rival von Konstantin Grcic zeigte, präsentierte das finnische Unternehmen in Stockholm die Tischkollektion Kaari, die in Zusammenarbeit mit den Brüdern Ronan und Erwan Bouroullec entstand. Wir werden darüber noch genauer berichten.

Das deutsche Traditionsunternehmen Rosenthal stellte auf der Ambiente in Frankfurt eine neue Porzellan-Serie vom deutschen Design-Shootingstar Sebastian Herkner vor. Neben den "Mitis" Wand- und Tischuhren entwarf Herkner für Rosenthal die neue Kleiderhakenserie "Meta" sowie die Vasenkollektion "Domo". Deren Gemeinsamkeiten sind das Material Porzellan und die ebenmäßigen Trendtöne.

Im wahrsten Sinne königliches Design präsentierte Stelton auf der Ambiente: Für den Entwurf der Vasen- und Schalenkollektion "Stockholm" konnte das dänische Unternehmen den schwedischen Prinzen Carl Philip Bernadotte gewinnen, der zusammen mit seinem Geschäftspartner Oscar Kylberg höchstpersönlich den Messestand in Frankfurt besuchte.

String Works

Weniger royalen, sondern vor allem tierischen Zuwachs gab es bei der dänischen Unternehmensgruppe Rosendahl zu sehen. Deren Kollektion erweitert Design-Altmeister Kay Bojesen um ein Zebra und den Singvogel Alfred. Die Holmegaard-Kollektion ergänzen Neuheiten in der beliebten Design with Lights Serie sowie ein gläsernes Accessoire für das iPhone.

Einen völlig neuen Bereich betritt das schwedische Unternehmen String mit der Works Kollektion. Bekannt geworden durch das legendäre Regalsystem von Nisse Strinning, hält mit Works ein Office-System Einzug in das Sortiment von String. Im Mittelpunkt dieses Systems steht vor allem ein höhenverstellbarer Schreibtisch, der durch entsprechendes Zubehör sowie einem freistehenden Regal - ganz nach dem Prinzip des Regalsystems - eine Vielzahl von Kombinationsmöglichkeiten schafft.

Die zahlreichen Neuheiten, zu denen auch die innovative Roll-Liege Koii der Müller Möbelwerkstätten sowie die eckig-elegante Vase Ruutu der Brüder Bouroullec für Iittala zählen, zeigen, dass auf den Messen viele spannende Impulse für den Wohnbereich gegeben wurden. Das Jahr bzw. die Designwelt 2015 werden ganz bestimmt nicht langweilig.


Alle Beiträge der Kategorie Design-News

Filter
< 1/3 >
Sortieren: Beliebtheit  
Warengruppen  
Hersteller  
Angebot



Artikel pro Seite: 12 24 Alle

Ähnliche Beiträge

Weitere Themen