Der Meister der Falten trifft auf finnisches Produktdesign

Teilen
  •  Facebook
  •  Google+
  •  Twitter
  •  E-Mail
  •  RSS

Beitrag vom 16.02.2016, von Anja Beckmann

Iittala X Issey Miyake - Kollektion 2016Kleider, Accessoires, Armbanduhren, Parfüms - seit mehr als 40 Jahren steht der Name Issey Miyake für außergewöhnliches Modedesign. Bis heute. Gemeinsam mit dem finnischen Traditionshersteller Iittala wagte sich der Modedesigner mit seinem Design Studio in die Welt des Wohnens und Einrichtens vor. Unter der Marke Iittala X Issey Miyake haben Iittala und Issey Miyake eine einzigartige Kollektion auf den Weg gebracht: hochwertige Keramik- und Glasarbeiten und außergewöhnliche Wohntextilien. Das Besondere: Technische Innovationen im Bereich der Stoff-Bearbeitung treffen auf den nordischen Stil, Faltentechnik und ungewöhnliche Stoffformen auf zarte Pastelltöne und sanfte Konturen. Das Ergebnis: zeitloses Design für eine harmonische Einrichtung!

Ein japanischer Modedesigner und ein finnischer Traditionshersteller - so eine Kollaboration ist ungewöhnlich. Und sie bringt ungewöhnliche Designs zutage, einzigartige Entwürfe mit dem Potenzial, Designgeschichte zu schreiben. Zwei grundlegende Stile treffen in der japanisch-finnischen Kollektion aufeinander.

Faltentechnik aus Japan

Charakteristisch für Miyakes Mode sind farbenfrohe Seidenstoffe, federleichte Polyester-Materialien und handwerkliche Details. Der Modeschöpfer zeichnet sich durch Experimente und Innovationen in den Bereichen Stoff-Entwicklung, -Bearbeitung und -Recycling aus. Der Einsatz von Falten jeglicher Art gehört seit den 1980er-Jahren zu seinem größten Steckenpferd. Faltenapplikationen, Kleider aus nur einem Stück Stoff oder zusammengesetzt aus vielen einzelnen Stoffteilen - Miyake schafft Ungewöhnliches. Iittala X Issey Miyake - Interior Textil

Ursprung all dieser Entwürfe ist das Issey Miyake Designstudio, das Miyake 1970 gründete - mit dem Bestreben, Kunst, Mode und Technik in Einklang zu bringen. Technologie und Textilforschung spielen neben traditionellen, künstlerischen Techniken seit jeher eine große Rolle. Seine Innovationen im Bereich der Faltentechnik machen ihn weltweit zum Meister der Falten. Wie kaum sonst jemand schaffen er und seine Designer des Issey Miyake Design Studios einfach geschnittene Modelle aus knitterfreien, dehnbaren und federleichten Polyester-Plissées, die wie Skulpturen wirken.

Puristisches Design aus Finnland

Iittala X Issey Miyake - Kollektion 2016Iittala ist seit mehr als einem Jahrhundert weltweit bekannt für klare, naturnahen Formen. Das Traditionshaus ist einer der Vorreiter des beliebten skandinavischen Designs, das alles Überflüssige weglässt und klare, funktionelle und elegante Formen vorzieht. Jedes Produkt von Iittala hält zwei zentralen Leitideen stand: Gutes Design muss den täglichen Gebrauch vertragen. Und: Es muss in der Lage sein, kurzfristige Trends und Geschmäcker zu überdauern. Damit ist der finnische Hersteller ein Verfechter zeitlosen Designs - schwerpunktmäßig Accessoires und Geschirr für die Küche, Dekoration und Heimtextilien. Viele der ersten Entwürfe werden noch heute produziert. Ein tieferer Sinn, eine spezielle Funktion oder einzigartige Materialien machen Iittala Produkte zu etwas Besonderem.

Japanisch-finnisches Teamwork

Die Iittala X Issey Miyake Kollektion ist das Ergebnis einer engen Zusammenarbeit zwischen dem Iittala Konzept- und Design-Team und dem Miyake Design Studio. Während des gesamten Entwicklungsprozesses legten beide Teams größten Wert auf Natur, Handarbeit, minimalistisches Design und den Einsatz neuer Technologien in ihrer Arbeit.
„Unsere Expertise in der Verarbeitung von Stoffen zahlt sich in diesem gemeinsamen Projekt aus. Für die Textilprodukte kamen
neueste Technologien zum Einsatz um die Stoffe in Falten zu legen. Ein Teil wird aber auch in feinster Handarbeit gefertigt. Das
Fünfeck, das sich in vielen Teilen der Kollektion wiederfindet, symbolisiert ein nichtalltägliches Element. Wir hoffen damit einen
besonderen Moment im Alltag zu schaffen“, erzählt Midori Kitamura, Leiterin des Miyake Design Studios.

Die Kollektion Iittala X Issey Miyake

Unterschiedliche Branchen, unterschiedliche Stile, eine zentrale Gemeinsamkeit: der Hang zu zeitlosen Entwürfen. Das ist es, was die Iittala X Issey Miyake-Kollektion so besonders macht. Den Tischsets, Kissenbezügen und Taschen sind die typische nordisch-schlichte Form zu eigen - reduziert und funktional. Ihre Falten sind ihr einziger Schmuck. Um die Stoffe perfekt in Falten zu legen, wurde die ursprüngliche Plissiertechnik von Issey Miyake angewandt, die sich bereits seit den späten 80er-Jahren bewährt hat. Durch die daraus entstehenden besonderen Plissée-Falten lassen sich Taschen und Servietten bequem zusammen- und entfalten. Auch das Material - ein hochwertiges Polyester-Gewebe - ist Miyakes Einfluss zu verdanken.

Iittala X Issey Miyake - Tischset 36 x 48 cm, pink / hellgrau Iittala X Issey Miyake - Kissenbezüge Iittala X Issey Miyake - Bag 54 x 52 cm, smaragdgrün

In den Servietten und Stoffdecken in Form von Rosen treffen asiatische Einflüsse auf naturnahe Formen: Die Accessoires erinnern an Origami, die Kunst des Papierfaltens. Zarte Pastelltöne verstärken das Harmoniegefühl, das die kunstvollen Entwürfe vermitteln.

Iitalla X Issey Miyake - Table Flower Kollektion Iittala X Issey Miyake - Kollektion 2016 Iittala X Issey Miyake - Serviette 53x40 cm

Die Iittala X Issey Miyake Teller im Pentagon-Format zeichnen sich durch eine puristische Optik und die naturnahe Form aus - keine harten Kanten, keine Muster, keine Struktur. Erst durch die ungleich langen Kanten und weichen Ecken erhalten die Teller ihre natürliche, harmonische Anmutung - beeinflusst durch die asiatische Kultur.


Alle Beiträge der Kategorie Connox ProduktweltDesign-News

Zugehörige Marken



Zugehörige Designer