Filter 

Farben  
Warengruppen  
Hersteller  
Angebot
Sortieren: Neueste zuerst  



So finden Sie den richtigen Aufbewahrungskorb für Ihr Zuhause

  1. Korbarten
  2. Körbe mit besonderen Funktionen
  3. Material
  4. Körbe als Stilmittel
  5. Fazit

1. Korbarten – vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Aufbewahrungskörbe finden überall dort Verwendung, wo eine Sammlung von Dingen regelmäßig zum Einsatz kommt. Dabei sollen die Körbe und deren Inhalt schnell griffbereit sein. Aufbewahrungskörbe haben meistens Henkel, mit denen sich der Inhalt des Korbes gut transportieren lässt.

Korb für Kaminholz: Ein Korb mit Henkeln ist neben dem Kamin im Wohnzimmer stets griffbereit, um Feuerholz zu holen.

Wäschekorb: Aufbewahrungskörbe lassen Schmutzwäsche verschwinden und schaffen einen aufgeräumten Eindruck.

Aufbewahrungskörbe - vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Aufbewahrungskorb fürs Kinderzimmer: Verschiedene kleinere Körbe bieten sich an, um Dinge thematisch zu sortieren. In Körben können Kinder ihr Spielzeug selbstständig verstauen und Lego, Bauklötze und Bälle entsprechend separieren.

Klassischer Deko- und Design-Korb: Dekokörbe kann man nicht genug haben, denn sie helfen Ordnung zu halten. Körbe dienen als Organizer am Arbeitsplatz, sind Aufbewahrungsort für Cremes, Bürste und Schminkutensilien im Badezimmer und im Regal in der Küche lagern dort Gewürze oder andere trockene Lebensmittel.

Einrichtungsexpertin Kerstin Reilemann Profilbild„Ich nutze meine Körbe immer mal wieder neu, so bleiben sie aufgeräumt. Im Winter werden Handschuhe und Mützen griffbereit im Flur aufbewahrt. Im Sommer beherbergt der Korb allerlei Praktisches für draußen – die Sonnenbrille, die Sonnencreme, das Tuch und die Trinkflasche sind zur Hand, wenn es raus geht." – Kerstin, Einrichtungsexpertin

Einkaufskorb : Im Gegensatz zu einer Tasche werden in einem Korb empfindliche Lebensmittel, wie Obst oder Eier, nebeneinander platziert, sodass sie nicht beschädigt werden.

Inu Aufbewahrungskorb von Zone Denmark

Tipp: „Seien Sie bei der Verwendung kreativ! Funktionieren Sie Ihre Aufbewahrungskörbe um, so können manche von ihnen als Blumenübertopf eingesetzt werden, Einkaufs- und Picknickkörbe werden zu Hause zum wohnlichen Aufbewahrungsort oder Sie bauen aus einem Korb ein Bett für den Teddy Ihrer Kleinsten." – Kerstin, Einrichtungsexpertin

2. Körbe mit besonderen Funktionen

Der Wire Basket von ferm Living ist mehr als ein Korb. Mit der passenden Tischplatte erhält dieser nicht nur einen Deckel, sondern wird um eine zusätzliche Ablagefläche erweitert.

Ein Aufbewahrungsbeutel mit Henkel dient als Stauraum für Leinenbeutel zum Einkaufen oder wird selbst zur Einkaufstasche oder einem Picknickkorb zum Mitnehmen.

Besondere Aufbewahrungskörbe

Es gibt Körbe, die stapelbar oder zusammenklappbar sind. Werden diese nicht dauerhaft gebraucht ist das kein Problem, dann können sie im Regal platzsparend gelagert werden.

Multifunktional einsetzbar ist der Classic 65 von Korbo. Dieser ist erhältlich mit nützlichem Zubehör: einer Hängevorrichtung für die Wand, einer Einlegeplatte für den Boden oder einem Wäschesack.

3. Das richtige Material

Neben dem Aufbewahrungsort und der Häufigkeit des Transportes sollte auch die Beschaffenheit des Korbes berücksichtigt werden.

Möchten Sie eine teure Wolldecke in einem Korb neben dem Sofa aufbewahren, so sollten Sie darauf achten, dass der Korb keine Fäden ziehen kann.

Der Wäschekorb und der Korb für Kaminholz sollten stabile Griffe haben, die bei mehrmaligem Hin- und Hertragen nicht reißen. Zudem sollten sie kleine Teile nicht verlieren und beim Schleifen über den Boden keine Spuren hinterlassen. Hierfür eignen sich geschlossene Körbe zum Beispiel aus Filz.

Pflegeleicht sind Körbe aus Kunststoff oder anderen Kunstfasern. Im Bad bieten sie Handtüchern sowie Kosmetikartikeln einen Platz.

Aufbewahrungskörbe: Einsatzgebiete

Zudem beeinflusst das Material des Korbes nicht nur die Funktion, sondern auch den optischen Eindruck. Korbgeflechte aus Seegras, aber auch Plastik oder Draht kommen zur Geltung und sind gleichzeitig robust. Filz und Holz wirken natürlich, wohnlich und harmonisch.

4. Körbe als dekoratives Stilmittel

Design-Körbe sind nicht nur praktisch, sondern auch schön und dekorativ. Ob im klassischen Stil für das Wohnzimmer oder verspielt für das Kinderzimmer, mit Körben können stilvolle Akzente gesetzt werden.

Das Material sollte gut zur Einrichtung passen. Hier stellt sich die Frage, soll es eher natürlich und zurückhaltend oder darf es auch ein starker Akzent sein. Neben dem Material sollte auch auf Farbe und Form geachtet werden, damit der Aufbewahrungskorb in das Wohnambiente passt.

Die passende Form ergibt sich aus dem was aufbewahrt werden soll, aber auch aus der Formensprache, die von Ihrer Einrichtung aufgegriffen wird. Manche Hersteller bieten Körbe in unzähligen Farben und Größen an, diese können zu besonderen Kombinationen zusammengestellt werden.

Gästezimmer ansprechend einrichten

Dinge, die nicht offen auf dem Tisch oder im Regal liegen sollen, verschwinden in den Körben und das Zimmer wirkt aufgeräumt. So sorgen Körbe für einen ordentlichen, einheitlichen und gleichmäßigen Look. Sie bringen Struktur in Kleiderschränke und offene Regale.

5. Fazit – das können Sie beim Online-Kauf eines Aufbewahrungskorbes beachten

  • Überlegen Sie zuerst, in welchem Raum und zu welchem Zweck der Aufbewahrungskorb zum Einsatz kommt
  • Achten Sie beim Material darauf, dass Kleinteile wie Spielzeug oder Holz nicht aus dem Korb herausfallen oder empfindliche Stoffe wie Wolldecken am Korb keine Fäden ziehen können.
  • Einige Körbe kommen mit Extras wie einer Hängevorrichtung, Tischplatte oder Griffen zum Tragen daher. Besonders platzsparend sind Boxen, die sich stapeln oder zusammenklappen lassen.
  • Design-Körbe in verschiedenen Ausmessungen, Farben und Formen lassen sich elegant kombinieren und setzen Akzente.

Aufbewahrungskörbe online bei Connox kaufen – Ihre Vorteile im Überblick

Einkaufsberatung bei Connox

Sie möchten Aufbewahrungskörbe online kaufen, brauchen aber Unterstützung? Wenden Sie sich jederzeit gern an unseren Kundenservice. Wir stehen Ihnen bei Ihrem Einkauf mit Rat und Tat zur Seite, geben Empfehlungen und können Fragen schnell klären. Lassen Sie sich Ihren Wunschartikel dann bequem von uns direkt nach Hause liefern.

Fotocredit: Carina vom Dorff (@wohngoldstueck)