Die Reise zum Kunden – eine Reportage aus Produktsicht

Teilen
  •  Facebook
  •  Google+
  •  Twitter
  •  E-Mail
  •  RSS

Beitrag vom 28.09.2015, von Annika Schneid

Rahel bestellt eine Lieferung mit grauen Storage Bricks.Haben Sie sich schon einmal gefragt, welchen Weg Ihr Produkt von der Bestellung bei uns bis zur Lieferung mit der Post zurücklegt? Dieser Frage wollen wir für Sie auf den Grund gehen. Wir begleiten den Lego Storage Brick auf seinem Weg durch unser Lager. Erhalten Sie einen exklusiven Einblick hinter die Connox-Kulissen!

Station 1: Die Bestellung im Connox-Einkauf - was brauchen wir?

Im Einkauf kümmern sich viele fleißige Mitarbeiter darum, dass Ihre Lieblingsprodukte immer vorrätig sind. Dazu stehen sie täglich mit unseren Herstellern in Kontakt und geben neue Bestellungen auf. Bei mehr als 13.000 verschiedenen Produkten ist das eine ganze Menge Arbeit. Heute bestellt Rahel eine Lieferung Lego Storage Bricks.
Der Storage Brick kommt im Wareneingang von Connox an

Station 2: Ankunft und Kontrolle im Wareneingang - die Post ist da!

Einige Tage später trifft die Lieferung mit Storage Bricks ein. Manchmal legen die Connox-Produkte einen ganz schön weiten Weg zurück, um bei Ihnen zu landen. Belgien, Frankreich, Dänemark, Groß-Britannien oder sogar die USA – täglich treffen Lieferungen aus den verschiedensten Ländern in unserem Wareneingang ein. Damit hier alles glatt läuft, laden Simon und seine Kollegen die Kartons aus den Lastwagen aus, kontrollieren sie und achten darauf, dass auch jeder der Artikel im System verbucht wird.
Der Lego Storage Brick bekommt seinen Lagerplatz

Station 3: Auf der Suche nach einem Lagerplatz - platz da!

Wie sagt man so schön: Ordnung ist das halbe Leben. Das trifft auf das Connox-Lager nur teilweise zu. Wir lagern nach dem Chaos-Prinzip. Das heißt, wir haben kein festes Ordnungssystem und unsere Produkte nicht zwingend ihren festen Lagerplatz. Sie werden mehr oder weniger zufällig verteilt, ihr Lagerort wird jedoch im System vermerkt. So nutzen wir jeden Winkel unseres Lagers effektiv aus und den von Ihnen bestellten Artikel finden wir problemlos wieder. Fabian sucht für die gerade eingetroffenen und ausgepackten Storage Bricks einen Lagerplatz, der noch frei ist. Manchmal ist das gar nicht so einfach, denn zu den 13.000 Artikeln gesellen sich täglich neue dazu.

Station 4: Zusammenstellen und Verpacken Ihrer Bestellung - Finale

Der Lego Storage Brick wird der Bestellung zugeordnetWurde ein Storage Brick bestellt kommen Felix und seine Kollegen ins Spiel. Felix holt einen der Lego-Steine aus dem Lager, sortiert ihn in einen Packwagen ein und bringt den Wagen zu einer unserer Verpackungsstationen. Damit dem Storage Brick auf seiner Lieferung nichts geschieht, polstern wir unsere Pakete mit Füllmaterial. So bleibt alles stoß- und bruchsicher.Der Lego Storage Brick wird für den Versand vorbereitet Dennoch: Umweltschutz liegt uns am Herzen. Deshalb besteht unser Packmaterial zu 100 Prozent aus recyceltem Papier, das mit Hilfe einer Papierkanone voluminöser gemacht wird und dadurch noch besser schützt. Nach dem Verpacken geht es mit dem Päckchen ab zur Post. Wenn Sie bis 15 Uhr bei uns bestellen, werden Produkte, die wir auf Lager haben und per DHL versendet werden, noch am selben Tag rausgeschickt. In der Regel kommt das Paket innerhalb Deutschlands schon am nächsten Tag bei Ihnen an.

Übrigens: Wenn Sie auch während des Liefervorgangs über den Aufenthaltsort Ihres Paketes im Bilde sein wollen, ist das kein Problem. Bei der Versandbestätigung erhalten Sie von uns einen Tracking-Code. Geben Sie ihn bei der DHL-Sendungsauskunft ein und seien sie immer informiert!


Alle Beiträge der Kategorie Hinter den Kulissen

Filter