23qm Stil

Blog

Name des Blogs
23qm Stil

URL
23qmstil.blogspot.com

Betreiberin:
Ricarda von 23qm StilName: Ricarda
Alter: 39
Beruf: Netzpertin und Bloggerin

Online seit
Mai 2010

Sprache
Deutsch

Connox befragt Ricarda von 23qm Stil:

Was erwartet die Leser bei 23qm Stil? Was sind deine Themen und wo siehst Du Besonderheiten?

Ich schreibe auf meinem Blog über Einrichten, Design, Stil und Räume, über besondere Läden und schöne Dinge, manchmal auch über Reisen, Köln und über mich und mein Haus. Der Blog ist eine Sammlung von schönen Dingen, Bildern und Ideen, die die eigenen Quadratmeter schöner machen und die ich mit anderen teilen möchte.

An wen richtet sich Dein Blog? Wen möchtest Du mit 23qm Stil ansprechen und erreichen?

An alle, die wie ich an keinem schönen Laden vorbei gehen können, die Wohnzeitschriften lieben, sich für Design, schöne Dinge und tolle Orte interessieren und für die Zuhause der wichtigste Ort auf der Welt ist.

Es gibt so viele Themen und Neuigkeiten rund um Design und Einrichtungen, ständig neue Läden und Produkte und inspirierende Personen. Wie und wonach wählst Du aus diesem riesigen Pool an Informationen die Themen für Deinen Blog aus?

Ich plane meine Beiträge nicht im Voraus, sondern lasse mich täglich neu inspirieren. Manchmal lese ich morgens am Frühstückstisch in der Zeitung etwas, das mich interessiert und das ich aufgreife. Oder ich bin unterwegs und bringe Bilder und neue Inspirationen mit. Das was mich gerade beschäftigt oder interessiert oder was ich erlebe, darüber schreibe ich.

Was sind Deine Quellen für neue Themen? Gehst Du selber auf die Suche oder melden sich die Leute sogar bei Dir?

Ich lese viele andere Blogs, schaue oft bei Etsy oder Dawanda vorbei, blätter in Wohnzeitschriften und gehe auf Messen. Meistens mache ich mich also selber auf die Suche nach meinen Themen, inzwischen bekomme ich aber auch Pressemitteilungen oder persönliche Anfragen zugeschickt.

Du hast eben schon gesagt, dass Du selber viele andere Blogs liest. Welche Blogs sind Deine persönlichen Favoriten?

Ich lese decor8, Ohhh Mhhh, emmas designblog, sanvie.de, sodapop design und viele viele andere und jeder dieser Blogs ist auf seine ganz eigene Art optisch und inhaltlich besonders gelungen.

Ist 23qm Stil ein Hobby von Dir oder betreibst Du den Blog sogar hauptberuflich?

Der Blog war zunächst ein Hobby, aber inzwischen ist schon mehr daraus geworden. Ich habe dazu vor kurzem einen schönen Satz gehört: „Online is the place to be“ und das trifft auf mich 100% zu. Ich blogge aus Leidenschaft. Außerdem bin als Social Media Managerin tätig.

Wenn Du ein interessantes Thema gefunden hast musst Du es aufbereiten, einen Artikel verfassen und mit Bildern ergänzen. Wie viel Zeit investierst Du täglich ungefähr in Deinen Blog? Setzt Du Dir selber eine Grenze nach dem Motto: „Nicht mehr als X Posts am Tag“?

Ich poste drei bis vier Mal in der Woche. In jedem Post steckt tatsächlich viel Arbeit. Das fängt mit der Recherche an, dazu kommt das Bearbeiten der Bilder und das Feilen am Text. Auch der Kontakt zu anderen Bloggern ist natürlich wichtig und macht das Ganze erst spannend und interessant. Der Austausch mit meinen Lesern ist für mich sehr wichtig. Da kommen schon einige Stunden am Tag zusammen.

Was fasziniert Dich an Wohndesign, Einrichtungen und Design insgesamt?

Es ist einfach eine Leidenschaft. Menschen haben unterschiedlichste Interessen, ich liebe schöne Möbel, Lampen und Accessoires und tolle Häuser, besondere Restaurants und Hotels.

Wenn man sich so viel mit Design beschäftigt wie Du bilden sich bestimmt gewisse Sympathien heraus. Gibt es eine Marke oder einen Stil, der Dir besonders gefällt?

Vitra gefällt mir als Design-Marke sehr. Bei den Accessoires bin ich ein großer Fan von Iittala, Muuto, Marimekko und Ferm Living. Ich habe also ganz klar ein Faible für skandinavisches Design.

Hast Du einen Lieblingsdesigner / eine Lieblingsdesignerin? Was magst Du an ihm / ihr bzw. den Entwürfen?

Ich mag Charles und Ray Eames. Ich finde es toll, dass ihre Entwürfe so zeitlos sind. Irgendwann kaufe ich mir einen Eames Lounge Chair in der White Version.

Welche Produkte haben Dich in letzter Zeit begeistert oder bleibenden Eindruck hinterlassen?

Mein absoluter Favorit sind zur Zeit die Produkte von Hay. About a Chair ist ein toller Stuhl und wird demnächst bei mir einziehen.

Da Du so viel über Einrichtungen bloggst, kann man ja davon ausgehen, dass Du dich auch viel mit deiner privaten Einrichtung beschäftigst?! Gib uns doch einen kurzen Einblick: Welche Produkte finden sich bei Dir Zuhause und was überzeugt Dich als Privatperson und nicht als Blogger an einem Produkt?

Zuhause ist für mich der wichtigste Ort auf der Welt. Da ich eine große Familie habe ist es wichtig, dass sich alle wohlfühlen. Einrichtung muss für mich stimmig sein und die Persönlichkeit der Menschen, die in einem Haus leben widerspiegeln. Ich habe einige Stühle von Vitra, viele Accessoires von Iittala, im Wohnzimmer steht eine Slim Sophie und im Flur hängt eine Norm69. Ich koche meinen Kaffee mit einer Nespressomaschine und halte meinen Tee in einer Kanne von Stelton warm. Mein Sohn hat das Stapelbett von Rolf Heide. Abgerundet wird das Ganze durch einige Ikea-Klassiker wie dem Billy-Regal und der Maskros-Lampe im Mädchenzimmer.