Konstantin Slawinski: 4 Nominierungen für Designpreis der BRD

Teilen
  •  Facebook
  •  Google+
  •  Twitter
  •  E-Mail
  •  RSS

Beitrag vom 07.07.2011

Ganze vier Produkte von Konstantin Slawinski wurden für den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2012 nominiert. Die Nominierten sind das Abfalleimer-System Basketbin, die Spardose Duell, das Join Steckbesteck und das Magazin Zeitschriftenhaus. Wir gratulieren Konstantin Slawinski und den Designern von Ding3000, die alle vier Objekte entworfen haben.

Der Designpreis der BRD wird häufig als der "Preis der Preise" bezeichnet, da die Kriterien zur Teilnahme außerordentlich streng angelegt sind. Für den Designpreis können sich Unternehmen nicht bewerben, vielmehr werden sie von den Wirtschaftsministerien und -senatoren der Länder bzw. vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie nominiert. Eine weitere Voraussetzung ist, dass ein Produkt bereits mit einem nationalen oder internationalen Preis ausgezeichnet wurde.


Alle Beiträge der Kategorie Design-News

Filter