Laviva, 2010 Januar, Seite 67, "Auf Kuschel-Kurs"

Laviva - 2010 Januar Seite 67 - Ei-Sessel

Die Januar-Ausgabe der Zeitschrift Laviva ist „Auf Kuschel-Kurs“. Auf den richtigen Geschmack kommt man mit dem Dekanter und Weinglas. (Leonardo) Die Kuh ins Haus holt man sich mit dem Kuhfellteppich. (Benuta) Erinnerungen werden mit dem „The Polaroid Book“ wieder wach. (Taschen)

1958 entwarf Arne Jacobsen das Ei für das Royal Hotel in Kopenhagen. Dieser originell geformte Stuhl ist seitdem in aller Welt zu einem Synonym für dänisches Möbeldesign geworden. Das Besondere an dem Ei Sessel ist seine Form, die durch die kurvigen Linien an eine Eischale erinnert. Dadurch lädt der Sessel zum gemütlichen Sitzen ein und schirmt sie sitzende Person zu den Seiten und nach Hinten ab. Außerdem ist die Lehne am oberen Ende gebogen und erinnert damit an einen klassischen Ohrensessel. Dadurch wird der Aufenthalt in dem Ei Sessel zu einer privaten und erholsamen Angelegenheit, auch an ansonsten öffentlichen Plätzen.

Besonders gut kuscheln lässt es sich mit der Decke aus Pelzimitat. (Habitat) Ausgiebige Entspannung bekommt man mit dem Nackenkissen aus der Katrin Leuze Collection. Abhilfe gegen kalte Füße schaffen die Strickslipper. (Ugg)

Abgebildete Produkte in dieser Ausgabe