In Magazin, Nr. 2 / 2013, S. 69 "Piep, Piep, Piep..."

In-Starmagazin Nr. 2/2013

Das In Magazin Nr. 2 / 2013 stellt die neuen Lebenslust-Trends für das Frühjahr vor, ganz gleich ob Küchengerät, Polstermöbel oder Deko-Vögel - Hauptsache nostalgisch.
Voll im Trend liegen laut des In Magazins die nostalgischen Singvögel von Kay Bojensen, aber auch ein neues Higlight wie die Kaleido Tabletts sind absolute Trendsetter für das laufende Frühjahr. Ganz im color-blocking Stil präsentieren sie sich in trendigen Farben.

Die Singvögel von Kay Bojesen sind Teil der legendären Holztier-Kollektion, die den dänischen Designer weltbekannt machte. Die Holzvögel besitzen einen reinen, reduzierten Ausdruck und bestechen dennoch mit Charakter. Bereits 1950 wurden die Singvögel von Kay Bojesen entworfen, allerdings sind sie niemals in Serie gefertigt worden. Kay Bojesen Denmark hat sich nun der kleinen Holzvögel angenommen und macht sie endlich Designfreunden auf der ganzen Welt zugänglich. Der dänische Hersteller Rosendahl Design Group stellt die Holz-Tiere von Kay Bojesen in enger Zusammenarbeit mit dessen Familie aus hochwertigem Eichen- und Nussbaumholz her, das mit den Jahren an Charme gewinnt.

In Kay Bojesens simplen Designs verschmelzen Form und Gegenstand, Ernst und Spiel zu einer Einheit. Zugleich verfügte Bojesen über die einzigartige Fähigkeit, Holz zum Leben zu erwecken, was seine Werke zu internationalen Designikonen gemacht hat. Die Singvögel besitzen trotz ihrer Einfachheit eine starke Persönlichkeit und sind voller Leben: Neugierig und mit aufmerksamen Augen behalten sie die gesamte Umgebung im Blick.

Verblüffenderweise haben die Vögel durch ihre Farben völlig verschiedene Charaktere. Kombiniert ergeben sie ein einzigartig phantasievolles Stimmungsbild. Voller Seele, Humor und Handwerkskunst sind sie nicht nur für Kinder geeignet: auch in Regalen und Büros sind die Holz-Tiere von Kay Bojesen inzwischen begehrte Sammlerobjekte.

Kaleido ist eine originelle Tablett-Serie, die die Grafik- und Produkt-Designerin Clara von Zweigbergk für das Unternehmen Hay entwarf. Die farbenfrohen und unterschiedlich großen Tabletts bieten eine ungeahnte Vielzahl von Funktions- und Kombinationsmöglichkeiten.

Angefangen bei dem kleinen Kaleido XS, das als Schlüsselablage oder zur Schmuckaufbewahrung genutzt werden kann über Kaleido S, M und L bis hin zum größten Kaleido XL, das sich bequem als großes Serviertablett nutzen lässt, können alle Kaleido Tabletts je nach Bedarf ihren ganz eigenen Nutzen haben.

Auch bei Nichtgebrauch hat Kaleido einiges zu bieten: Die Formen der aus Metall bestehenden Tabletts sind so gewählt, dass sich die kleineren Tabletts in die größeren passgenau einfügen. Hierdurch ergeben sich viele Kombinationsmöglichkeiten wie die Tabletts ineinandergestapelt werden können. Kombiniert man nun noch zusätzlich die vielen Farben (bspw. Kaleido XS in 9 Farben) hinzu, ergibt sich eine ungeahnte Vielzahl von Kompositionen, die nicht nur als Dekorationsobjekte die Blicke auf sich ziehen, sondern sogar zu einem Kombinations- und Stapelspiel einladen.

Abgebildete Produkte in dieser Ausgabe