Freundin, 2010 Februar, Seite 20, "Raumwunder"

Freundin  - 2010 Februar Seite 20 - Häkeln Garderobenhaken

Die Februar-Ausgabe der Zeitschrift Freundin präsentiert in dem Sonderheft „Kreative Wohn-Ideen“ Raumwunder zum Bestellen.

In der Framebox von Reisenthel lässt sich allerhand verstauen. Wenn man seine Lieblingsbücher besonders präsentieren möchte, eignet sich dafür der Rahmen aus Eiche sehr gut. (Design 3000) Die Kartonboxen lassen sich beliebig beschriften und erinnern stark an alte Gemäuer. (Impressionen) Ordnung in jedes Bad bringen die Utensilos für Wattepads und Q-Tipps. (Design 3000) Die Schuhgarderobe lässt Schuhe zu Pflanzen mutieren. (Design 3000) Bilderrahmen und Ablagefläche in Einem bekommt man mit dem weißen Rahmen aus Holz. Dieser bietet Platz für zwölf Bilder. (Impressionen) Farbe an die Wand und Platz für Kleinkram bieten die verschiedenfarbigen Boxen. (Nostalgie im Kinderzimmer)

Mit den Garderobenhaken Häkeln aus gestanztem und gekantetem Edelstahl entsteht in wenigen Minuten eine individuelle Garderobe. Durch das spielerische Zusammenfügen einzelner ineinandergreifender Haken ergeben sich freie Wandornamente, die sich jeder Raumsituation anpassen. In dem Magazinboard von Reisenthel finden Zeitungen, Zeitschriften und Taschenbücher ausreichend Platz. Frauen haben tendenziell immer zu viele Schuhe. Für eine ordentliche Lagerung dieser sorgt der Schuhorganizer aus Kunststoff. (Tchibo)

Das Regal aus mehreren Schubladenelementen kann je nach Belieben wachsen. (Heine) Der Regalteiler bringt Ordnung in jeden Kleiderschrank. (Tchibo) Mit dem Metallhaken kann man nicht nur Kleidungsstücke aufhängen, sondern auch ein beliebiges Foto in dem integrierten Bilderrahmen einsetzen. (Habitat)

Abgebildete Produkte in dieser Ausgabe