Karim Rashid entwirft Neuheiten für B-Line

Teilen
  •  Facebook
  •  Google+
  •  Twitter
  •  E-Mail
  •  RSS

Beitrag vom 03.05.2011

B-Line News 2011

Stardesigner Karim Rashid hat mit Snoop und dem Woopy zwei neue Produkte für das italienische Unternehmen B-Line entworfen. Vervollständigt werden die Neuheiten für das Jahr 2011 von Abra des deutschen Designer-Duos Neuland Industriedesign.

Snoop ist ein Schemel aus im Rotomoulding-Verfahren geformtem Polyethylen, der für Drinnen und Draußen geeignet ist. Snoop besitzt zwei integrierte Taschen an den Seiten und lässt sich stapeln. Dadurch besitzt der Entwurf von Karim Rashid mehrere Identitäten: einzeln als Hocker oder Tisch, gestapelt als modulares Regalsystem.

Rashids zweiter Entwurf für B-Line trägt den Namen Woopy und wird als Barhocker und Armlehnstuhl angeboten. Woopy besitzt eine hohe, umschließende Sitzfläche. Wie auch Snoop, wird Woopy aus Polyethylen hergestellt und kann daher im Innen- und im Außenbereich eingesetzt werden. Charakteristisch für Woopy und Snoop sind die weichen und verführerischen Formen, die gleichzeitig Markenzeichen des Designers Karim Rashid sind.

B-Line News von links nach rechts: Woopy, Snoop, Abra

B-Lines Neuheiten 2011 werden durch das Tischchen Abra vom deutschen Designer-Duo Neuland Industriedesign vervollständigt. Der minimalistische Entwurf wird aus kratzfest lackiertem Stahl realisiert und ist in zwei verschiedenen Höhen lieferbar. Dank der Geometrie der Formen können die beiden Abra Tischchen perfekt ineinander eingepasst werden.

Weitere Informationen und Bilder zu den Neuheiten von B-Line finden Sie auf der Homepage des Unternehmens.


Alle Beiträge der Kategorie Design-News