Der TÜV war da: Prüfung bestanden!

Teilen
  •  Facebook
  •  Google+
  •  Twitter
  •  E-Mail
  •  RSS

Beitrag vom 02.04.2015, von Anja Beckmann

Geprüfte Sicherheit: s@fer shoppingWir haben uns unser s@fer-shopping Siegel erneut gesichert! Das heißt, Sie können auch weiterhin unbesorgt bei uns einkaufen. Ihre Daten sind bei uns in guten Händen. Erst gestern war Herr Bierhahn vom TÜV Süd bei uns zu Besuch – zum finalen Audit – und hat uns Qualität, Sicherheit und Transparenz bestätigt. Gütesiegel gut und schön, aber was prüft so ein TÜV eigentlich? Und wer ist das überhaupt? Wir bringen Licht ins Dunkel!

TÜV SÜD ist eine renommierte Prüfinstitution aus München. Das Unternehmen berät Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Es stellt Gutachten aus, zertifiziert und bildet aus. Der TÜV SÜD prüft auf Zuverlässigkeit, Sicherheit und Qualität sowie Umweltschutz und Wirtschaftlichkeit. Weil das Thema Sicherheit vor allem beim Online-Einkauf immer mehr an Relevanz gewonnen hat, entwickelten die Experten der TÜV SÜD Management Service GmbH bereits im Januar 2001 ein neues, einheitliches Prüfkonzept: s@fer-shopping. Diesem unterwerfen wir uns jedes Jahr wieder.

Auf Herz und Nieren: dreifach TÜV-geprüft

Was wird also geprüft? Wir durchlaufen ein dreistufiges Verfahren: die Online-Prüfung, der Security-Check und ein finales Audit bei uns im Unternehmen. Bei der Online-Prüfung hat sich der TÜV SÜD unsere Shop-Seiten angeschaut, er hat den Seitenaufbau, die Navigationsstruktur und die Kundeninformationen geprüft. Außerdem hat der TÜV einen typischen Einkauf simuliert: Er recherchierte und selektierte das Angebot, führte eine Bestellung durch und nahm Kontakt mit dem Kundenservice auf.

Spannend wurde es beim Security-Check. Der TÜV SÜD versuchte mit allen Mitteln, unseren Server zu hacken. Erfolglos. Die Firewall gibt ihr Bestes, die imaginären Mauern unseres Servers sind unerbittlich und Namen, Adress- und Kontodaten absolut sicher. Ein ganz großer Vorteil ist hierbei unsere selbstentwickelte Shop-Software „EC Suite“ und unser eigenes IT-Unternehmen Quillo. Durch die sehr flexible Software ist es uns möglich, Veränderungen der Sicherheits- und Datenschutz-Bestimmungen unmittelbar umzusetzen. Sie ist von Beginn an auf hohe Datenschutzanforderungen ausgelegt. Entsprechend sicher sind sensible Daten aufgehoben. Mit unseren IT-Kollegen haben wir das fachliche Know-how direkt im Unternehmen.

Nachdem wir Runde zwei bestanden hatten, folgte gestern die finale Auditierung vor Ort. Unser Geschäftsführer Thilo Haas legte Herrn Bierhahn all unsere unternehmensinternen Prozesse offen: der Organisationsrahmen, die technischen Maßnahmen zu Datensicherheit und Datenschutz sowie die Abwicklung von Bestellungen, Anfragen und Reklamationen. „Das Unternehmen Connox sorgt für die Sicherheit seiner Kunden. Die Verarbeitung von Kundendaten findet in geordneten Prozessen statt, die Mitarbeiter sind sich der Wichtigkeit dieser Themen voll bewusst. Insbesondere von Seiten der Geschäftsführung wird eine stetige Kontrolle und Verbesserung der Abläufe betrieben, was sich ja auch in der regelmäßigen Beurteilung durch externe Prüfer wie mich zeigt“, äußert sich der TÜV-SÜD Auditor Hans-Ulrich Bierhahn.

Wir sind anspruchsvoll – vor allem in Sachen Kundenservice

Nicht unwichtig war beim gestrigen Audit das Thema Kundenservice. Der ist uns bei Connox besonders wichtig. Wir haben ganz bestimmte Grundsätze und hohe Ansprüche, die wir jeden Tag wieder zu erfüllen versuchen. Jedes unserer Produkte wählen wir mit Sorgfalt und bieten unseren Kunden umfassende Informationen. Wir möchten, dass Sie Ihre Bestellung so schnell wie möglich in den Händen halten – bei einem Großteil aller Einkäufe gelingt uns das schon innerhalb eines Tages. Wir möchten stets erreichbar sein und schnellstmöglich auf E-Mails reagieren. Und wir bitten in regelmäßigen Umfragen um Feedback zu unserem Service. Uns interessiert, wie Sie den Einkauf bei Connox empfinden; wir wollen uns stetig verbessern.

Auch, wenn uns die erneute Zertifizierung freut, überraschend ist das Ergebnis eigentlich nicht. Wir arbeiten konsequent daran, die Datenschutzbestimmungen einzuhalten und unsere Sicherheitsvorkehrungen zu optimieren. Unseren Kunden zu Liebe, aber auch weil so ein Sicherheitszertifikat nach einem Jahr ausläuft und die Prüfung durch den TÜV jedes Jahr wieder anfällt. Wer ständig auf dem Laufenden bleibt, muss vor dem jährlichen Besuch keine Angst haben.


Alle Beiträge der Kategorie Hinter den Kulissen

Ähnliche Beiträge