Zimmer umgestalten

So können Sie mit einfachen Mitteln ein Zimmer neu gestalten

Sense 3-Sitzer Sofa von Cane-line

Manchmal muss es einfach etwas Neues sein: Wir wollen ausmisten, umgestalten und erneuen! Bereits mit wenigen Mitteln, farbigen Akzenten und ein paar neuen Accessoires können Sie Ihren Räumen einen ganz neuen Look verleihen. Mit folgenden Tipps bringen Sie frischen Wind in Ihre Wohnung.

Zimmer neu gestalten in 5 Schritten:

  1. Aussortieren und Umdekorieren
  2. Farbe durch Textilien
  3. Weiße Wände neu gestalten
  4. Blumen und Pflanzen
  5. Neue Accessoires

Für Eilige geht es hier zum Zimmer umgestalten im Überblick.

1. Aussortieren, Möbel umstellen und neu dekorieren

Oft ist der Schlüssel die Reduktion, den Fokus auf das Wesentliche zu legen. Beginnen Sie damit auszusortieren und sich von Unnötigem zu befreien. Dann haben Sie mehr Platz, um Ihre Ideen umzusetzen.

Durch die Reduktion wird auch die Farbwahl klarer. Differenziertere Farbabstufungen machen einen Raum lebendig. Dementsprechend gilt je weniger verschiedene Farben eingesetzt werden, desto ruhiger wird es. Überlegen Sie sich von Beginn an, welche Farben und welchen Stil Ihr Zimmer bekommen soll, damit es später harmonisch aussieht und alles zusammenpasst.

Wohnzimmer einrichten in Sand- und Naturtönen

Teppich mit Streifen Ø 120 von Bloomingville in beige
Kopf Skulptur abstrakt H 22 cm von Bloomingville in Beton weiß
Peruse - Double Bowl, small, Eiche geölt / Glas klar
Shell Pot von ferm Living in off-white
Restore Aufbewahrungskorb von Muuto in Sand
Der Stoff des Ready Made Curtain Vorhangs von Kvadrat
Kay Bojesen Denmark - Unzertrennliche 2er-Set, Holzvögel
Mika Barr - Vein Kissenbezug, 50 x 50 cm, weiß
Normann Copenhagen - Tablo Tisch
 
 

Ist der Raum groß genug, lassen sich unter Umständen vorhandene Möbel umstellen. Eine neue Möbelordnung verändert die Szenerie des Zimmers, Schwerpunkte werden neu gelegt. Trauen Sie sich auch etwas in den Raum zu stellen und nicht nur entlang der Wände.

Hebe Leuchte, Vista Kissen und Tuck Pflanztopf von ferm Living

Entdecken Sie Altes neu und dekorieren vorhandene Accessoires an neuen Stellen. Denken Sie dabei auch an die anderen Räume und tauschen Sie die Kleinmöbel und Accessoires nicht nur innerhalb eines Zimmers aus. So schaffen Sie einen frischen Look, auch ohne neue Möbel.

Dekorieren Sie Regale um und setzen Sie Ihre Design-Lieblinge und persönliche Andenken in Szene.

Dreieck aus Eichenholz für Bücher

Viktoria Einrichtungsexpertin Tipps für Ratgeber"Bücherregale sind meist bunt und daher optisch dominant im Raum. Wer mehr Ruhe reinbringen möchte kann als einfachste Maßnahme die Bücher mit dem Buchrücken zur Wand drehen, sodass frontal im Bücherregal nur noch eine Mischung von Beigetönen zu sehen ist." – Viktoria Einrichtungsexpertin.

Mehr Ideen wie Sie Ihr Regal richtig dekorieren, finden Sie hier.

2. Mehr Farbe durch Textilien

Nichts verändert einen Raum so sehr, wie ein Farbwechsel. Auch hier gilt, bereits mit kleinen Handgriffen können Sie viel bewirken.

Esszimmer einrichten in Aquatönen

Waseki Kissen XLarge 80 x 80 cm von Objekte unserer Tage in royalblau / beige
Glasuntersetzer Curve von LindDNA in Nupo hellblau
Plant Box von ferm Living in Dunkelgrün
Bjørn Wiinblad - Tischdecke Vögel, 150 x 250 cm, weiß
The Moor Teppich AP6 von &tradition - 240 x 240 cm, blue midnight
Grain Pendelleuchte von Muuto in blau-grau
Kuru Schale 240 x 120 mm von Iittala in moosgrün
Kink Vase von Muuto in Sand
Tub Krug von Muuto in pale blue
 
 

Mit farbigen Textilien und Accessoires kann ein ganz neues Wohngefühl erzeugt werden. Das gilt für alle Räume: Ein großer Teppich, neue Kissenbezüge oder luftige Vorhänge können einen Raum sichtbar verändern. Während gedeckte Farben das Ambiente bestimmen, setzen Sie mit dunklen Accessoires Akzente.

Das Knot Kissen in grau von Design House StockholmUnsere Empfehlung für Sie:KissenJetzt ansehen!

3. Weiße Wände neu gestalten

Im Handumdrehen lassen sich weiße Wände neu gestalten. Farbe kann das Wohngefühl grundlegend verändern, dabei müssen Sie aber nicht den gesamten Raum streichen. Oft genügt es schon eine Wand zu streichen, um dem Zimmer einen neuen Look zu verleihen.

Doch auch ganz ohne Streichen können Sie Ihre Wände neu gestalten. Statt Wandfarbe und Tapete kommen ein großflächiges IXXI (2), Wandteppiche (1), Spiegel, Wandsticker (4) oder eine Bilderwand (3) zum Einsatz. Bereits drei Poster reichen für eine Bilderwand aus. Erfahren Sie hier, wie Sie die Bilder richtig aufhängen.

Weiße Wände neu gestalten

Wanddekoration aus Wolle von Bloomingville
Banana Leaf von IXXI 100 x 80 cm
Mini Triangles Wallstickers (72 Stck.) von ferm Living in blau
Sketchbook Abstracts 01 50 x 70 cm von Paper Collective
Sketchbook Abstracts 02 50 x 70 cm von Paper Collective
Sketchbook Abstracts 03 50 x 70 cm von Paper Collective
 
 

Abgerundet werden kann die Wandgestaltung mit passenden Textilien wie Kissen und Teppichen. Mehr Ideen dazu, wie Sie ein graues Sofa dekorieren, finden Sie hier.

4. Mit frischen Blumen für Lebendigkeit sorgen

Step Vase H 23 cm in blau von Normann Copenhagen mit Blumenstrauß

Frische Blumen in dekorativen Vasen sollten in keinem Raum fehlen und hauchen dem neu eingerichteten Zimmer Leben ein.

Wem Schnittblumen zu aufwendig sind, der kann sich Topfpflanzen zulegen und sie in farblich passenden Blumentöpfen arrangieren. Während Sukkulenten besonders robust sind, haben Geigenfeige und Bogenhanf eine luftreinigende Wirkung und sind besonders praktisch im Homeoffice und wenn viel Zeit zu Hause verbracht wird.

5. Raum gestalten mit neuen Accessoires

Durch Accessoires lassen sich Raumstimmungen verändern. Bringen Sie eine klare Linie in Ihre Accessoires. Zu viele Farben stören das Bild, ein gezielter Stilmix verleiht dem Raum jedoch Persönlichkeit. Differenzierte Pastelltöne im Schlafzimmer wirken ruhig und sanft.

Schlafzimmer einrichten in Blushtönen

Vista Decke 120 x 170 cm von ferm Living in off-white
Aalto Vase Savoy 160 mm von Iittala in leinen
Das Knot Kissen in pink von Design House Stockholm
Pocket von String in blush
Artvoll - Sunset on the Horizon Poster mit Rahmen, Eiche natur
Ridge Vase H 35 cm von Muuto in terrakotta
Toppu Tablett, Ø 20 x H 9 cm in rosa / karamell von OYOY
FlowerPot Tischleuchte VP3 von &tradition in beige-rot
Kissen Dot Tint 45 x 60 cm von Hay in Rose
IO Tischspiegel Ø 18 cm von Gejst in rose
 
 

Zimmer umgestalten im Überblick

Um mit einfachen Mitteln die Wohnung neu zu gestalten sollten Sie

  • aussortieren, um den Fokus auf das Wesentliche zu legen
  • eine klare Farbwahl und klare Strukturen im Raum schaffen
  • vorhandene Kleinmöbel umstellen und neu dekorieren
  • Farbakzente mit Accessoires oder Wohntextilien setzen
  • mit Blumen und neuen Accessoires für Lebendigkeit sorgen

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Umgestalten Ihrer Wohnung!

Beitrag vom 14.04.2020

Alle Beiträge der Kategorie Ratgeber

Ähnliche Beiträge