Nur heute: 10 % Adventsrabatt für Sie!

Vitra Campus

Der Vitra Campus ist ein Architektur-Ensemble in Weil am Rhein. Hier befinden sich neben Fabrik-, Logistik- und Verwaltungsbauten von Vitra auch öffentlich zugängliche Orte wie das Vitra Design Museum, eine Sammlung der Möbel der Moderne und ihre Archive, Gebäude für Workshops und Publikationen zum Thema Design sowie das 2010 eröffnete VitraHaus. Mit diesen Attraktionen zieht der Vitra Campus jährlich bis zu 300.000 Besucher an.

Bus-Haltestelle von Jasper Morisson

Der Grundstein für den Vitra Campus wurde durch ein Ereignis gelegt, das eigentlich eher negative Auswirkungen besitzt: Durch den Brand der Produktionsanlagen 1981 wurden wesentliche Teile des damaligen Geländes zerstört oder unbrauchbar gemacht. Als Lösung entschied sich Vitra für die Flucht nach vorn - die architektonische Neuausrichtung des Unternehmens. Nachdem die Fabrikhalle vom Architekten Nicholas Grimshaw neu aufgebaut wurde, bat Vitra ihn um einen Plan für den Rest des Geländes. In den folgenden Jahren sollte eine Architektur entstehen, die die heutige Corporate Identity von Vitra maßgeblich prägt.

Areal des Vitra Campus

Der gesamte Vitra Campus ist geprägt durch spektakuläre Bauten, die im Lauf der Jahre von Frank Gehry, Zaha Hadid, Tadao Ando, Herzog & de Meuron, SANAA und anderen bekannten Architekten entworfen wurden. Insbesondere Gehrys Vitra Design Museum und der Feuerwehrbau von Zaha Hadid gelten als Meilensteine der jüngeren Architekturgeschichte.

Unterschiedliche Stile prägen die Architektur des Vitra Campus. Auf der einen Seite stehen expressive und dekonstruktivistische Bauten wie Hadids Feuerwehrhaus und Gehrys Museum. Am anderen Ende des Spektrums stehen die klare und ruhige japanische Architektur von Andos Konferenzpavillon und die klassische, in rotem Klinker gebaute Produktionshalle von Álvaro Siza. Trotz der unterschiedlichen Stilrichtungen befinden sich die Bauten im harmonischen Miteinander und bilden gemeinsam einen Architekturpark, der Besucher aus aller Welt anzieht.

Architekturführung auf dem Vitra Campus

Auf einer Architekturführung lassen sich die Gebäude der weltbekannten Architekten kennenlernen und nebenbei noch viel entdecken. Im Lounge Chair Atelier kann man vor Ort die handwerkliche Vollendung des Lounge Chair von Charles & Ray Eames erleben, während es im Vitra Design Museum eine Ausstellung in den Bereichen Design und Architektur zu sehen gibt. Auch gastronomische Angebote und Shops finden sich auf dem Vitra-Gelände in Weil am Rhein, sodass sich ein Besuch nicht nur für Architektur- und Design-Liebhaber lohnt.