Wohn!Design Nr. 4 2012, S.132 "Wenn vom Abend noch was übrig ist..."

Presse - Wohn-Design "wenn vom Abend noch was übrig ist..."

Wenn vom Abend noch was übrig ist und keiner nach Hause will, wird es Zeit für den Absacker an der Hausbar. Dabei ist peferkt ausgestattet schon halb gemixt, erklärt die Wohn!Design Nr 4 2012 auf Seite 132. Ganz recht: wer auf Schmuckstücke wie den Eiswürfelzubereiter von Eva Solo oder den Hampton Boston Shaker von Carl Mertens zurückgreifen kann hat es leicht die köstlichen Mixgetränke in die Gläser zu zaubern!

„Moden kommen. Stil bleibt“, so einfach und treffend lässt sich das Design von Carl Mertens zusammenfassen. Auf die Funktionalität und Ästhetik des Solinger Familienunternehmens ist einfach Verlass. So auch bei diesem zeitlosen Shaker aus Edelstahl, den der Designer Carsten Gollnick für die Hampton-Serie schuf.

In dem Sie Wasser in die Formen im Deckel des Eva Solo Eiswürfelbereiters geben und dann in den Gefrierschrank stellen, können Sie Eiswürfel leicht selber herstellen. Die doppelwandige Edelstahlschale hält die Eiswürfel einige Zeit kühl. In dem Henkel des Deckels verbirgt sich eine Eiszange mit dem Sie die Eiswürfel ganz einfach in die Gläser geben können. Dem Genuss eisgekühlter Getränke steht nun nichts mehr im Wege.

Abgebildete Produkte in dieser Ausgabe