Teilen
  •  Facebook
  •  Pinterest
  •  Google+
  •  Twitter
  •  E-Mail
  •  RSS

Ein Haus gewinnt den Wettbewerb um den besten Beistelltisch

News vom 14.07.2017

HAWK Designwettbewerb - Siegerehrung 4zu3
Lea Schöning heißt die Siegerin des Design-Wettbewerbs von Connox und SNUG.STUDIO – 22 Jahre jung, Skandinavien-Fan und eigentlich gar keine Produktdesignerin. Ihr Beistelltisch – ein kleiner Tisch in Form eines Hauses – hat sich heute gegen fünf weitere Entwürfe durchgesetzt. Als Sinnbild der Häuslichkeit überzeugte er bei der heutigen finalen Präsentation nicht nur die Veranstalter, sondern auch Designer Simon Kux, Gründer von studio dreimann, und Carsten Schelling von RSW Design (ehemals DING3000). Mit ihrem langjährigen Erfahrungsschatz verstärkten die beiden hannoverschen Designer die Jury.

Herangehensweise, Inspiration und Intention, Bauweise, kalkulierter Produktionspreis, Transportmöglichkeit – detailliert und leidenschaftlich präsentierten die sieben Studierenden der HAWK Hildesheim/Holzminden/Göttingen vor wenigen Stunden ihre Produktentwürfe. Entwürfe, in die sie seit April zahlreiche Stunden Arbeit und Gedanken gesteckt haben.

Was es für ein markttaugliches Produkt braucht, haben die Studierenden im Rahmen der Lehrveranstaltung „Herausforderung Marketing-Mix – von der Produktentwicklung bis zum Markteintritt“ bei HAWK plus von Berit Lüdecke und Heiko Büttner, Lehrbeauftragte bei der HAWK und Geschäftsführer des Designstudios SNUG, erfahren. „Wir haben uns die Frage gestellt, wie man mit schlichtem und einfachem Design trotzdem Emotionen ansprechen kann. Ein gutes Produkt muss sich selber erklären, ohne dass ich viel sagen muss. Und dann: Ist es machbar? Wir haben zunächst eine Marktrecherche gemacht, Herstellungsmöglichkeiten betrachtet, über Preiskalkulation, Marketing und Vertrieb gesprochen“, führte Berit Lüdecke gestern in die Abschlusspräsentation ein, „Am Ende hatten wir Skizzen, Entwürfe und schließlich diese Prototypen. Beeindruckende Ergebnisse – und jeder Entwurf hat etwas ganz Besonderes an sich“.

Emotionalität schlägt Multifunktionalität

Das Haus von Lea Schöning überzeugte die Jury nicht nur, weil es einfach zu produzieren und gut zu verschicken ist: „Man muss ein Produkt sehr schnell verstehen können, um eine Kaufentscheidung zu treffen – gerade online. Leas Beistelltisch ist einfach catchy, er erweckt durch seine Form – das Haus – auf den ersten Blick warme Assoziationen. Wirklich toll gemacht!“, erläuterte Carsten Schelling die Entscheidung. Er blickt auf zwölf Jahre Erfahrung in Design und Produktion zurück und hat mit seinen Produkten bereits zahlreiche renommierte Preise gewonnen, darunter den Red Dot Award und den Design Plus Award. Leas Entwurf setzte sich damit gegen andere erklärungsbedürftigere Beistelltische durch. Der Twist: Der Giebel, der sich als Griff nutzen lässt, um das Haus schnell und einfach umzustellen.

Für die Studentin kam der Sieg überraschend: „Viele andere Entwürfe waren multifunktional sehr stark. Ich wusste, wenn ich gewinne, dann nur, weil mein Entwurf emotional punktet“, erklärt die Branding-Design-Studentin.

Neues Mitglied für die Connox Collection

Das Haus wird damit Teil der Connox Collection, die hauseigene Kollektion der Connox GmbH. Unter diesem Namen entwickelt der Wohndesign-Händler gemeinsam mit talentierten Designern Kleinmöbel und Accessoires, die den gestalterischen Grundwerten des funktionalen Minimalismuses verschrieben sind und ressourcenschonend sowie „Made in Germany“ produziert werden. Alles Kriterien, die Leas Entwurf berücksichtigt.

Mit Produktion und Vertrieb ebnet Connox ihrem Beistelltisch den Weg in den Markt – ein Weg, der gerade für junge Designer oft sehr steinig ist. „In den nächsten Wochen planen wir in Absprache mit Lea die weiteren Produktionsschritte, werden eine Verpackung entwerfen und die Implementierung des Produkts in unser System vorbereiten“, erklärt Sabrina Pflüger, verantwortlich für das Sortiment der Connox Collection, „Sobald wir einen ersten Produktionstermin und hochauflösende Bilder für unsere Shop-Galerie haben, lässt sich Leas Beistelltisch bei uns im Shop bestellen“.

Bilder der Veranstaltung, des Gewinners und der Jury sowie des Gewinnerprodukts stehen hier zum Download bereit (frei zur redaktionellen Verwendung).

Hier geht es zum Video der finalen Präsentation des Design-Wettbewerbs.

Über die Connox GmbH (www.connox.de)

Connox gehört zu den marktführenden deutschen Online-Shops für Wohndesign. Das Unternehmen mit Sitz in Hannover führt auf connox.de, connox.com und in weiteren internationalen Shops mit mehr als 22.000 ausgewählten Produkten aus dem Premiumsegment ein breites Sortiment an prämierten Designobjekten, Designklassikern und anderen schönen Dingen für den Wohnbereich. Für das über 100-köpfige Team steht der Kunde im Fokus der täglichen Arbeit. Dieser profitiert von einer hohen Servicequalität, direkten Ansprechpartnern und einem modernen Shop, der sich an den Nutzergewohnheiten orientiert. Die eigenentwickelte Shop-Software ermöglicht eine hohe technologische Flexibilität und garantiert neueste Sicherheitsstandards.

Pressekontakt:
Connox GmbH
Aegidientorplatz 2a
30169 Hannover

Anja Beckmann
presse@connox.de
Tel.: +49 (511) 300341-302

Weitere Informationen zur Connox GmbH finden Sie in unserem Pressebereich.