Neues Zuhause, Nr. 2/2015, S. 26:"Konferenz der Kinder"

Neues Zuhause 2/2015

Die Neues Zuhause zeigt in ihrer Ausgabe Nr. 2/ 2015 unter dem Titel "Konferenz der Kinder" den Designklassiker Casalino Junior.

In den Siebzigern ein Star und in den Achtzigern vergessen, wollte Casala seinen schwungvollen Stuhl namens Casalino im Jahr 2007 neu auflegen. Aber wo waren die Gussformen? Nach langer Recherche wurde das Unternehmen, dessen Wurzeln im niedersächsischen Lauenau liegen, in Antalya fündig. In der bei deutschen Pauschaltouristen überaus beliebten, türkischen Mittelmeerstadt, lagerten sie unbeachtet auf einem Speicher. Casala erwarb die Gussformen zurück, um den vergessenen Klassiker, der 1971 auf der Hannover Messe mit dem Preis »Die gute Industrieform« ausgezeichnet wurde, wieder aufleben zu lassen.

Casalino 2007 ist also kein Remake, sondern das Original, das aus der Feder des Designers Alexander Begge stammt. “Die Arbeit war eine solche Freude, dass ich alles um mich vergessen habe“, erinnert Begge sich noch heute an den Entstehungsprozess seines Stuhlprogramms.

Weil Kinder mit Möbeln oft etwas unvorsichtiger umgehen als Erwachsene, sei hier gesagt: Casalino ist schön und bleibt schön. Er ist trittfest, kratzfest (weil durchgefärbt), wurfbeständig und – besonders wichtig – ohne Aua-Kanten.

Abgebildete Produkte in dieser Ausgabe