Lisa, Nr.15/2012, S.60, "Wenig Platz, viel Wohnen"

Lisa, Nr.15/2012, S.60, "Wenig Platz, viel Wohnen"

"Wenig Platz, viel Wohnen" titelt die Lisa und präsentiert Tipps und Tricks, die das Größte aus kleinen Räumen herausholen. Hierbei sind das Schaffen von Stauräumen sowie multifunktionale Einrichtungsgegenstände das A und O. Ein echtes Platzwunder ist auch der Bücherturm von Haseform. Der Bücherturm von Haseform hängt an der Wand und verschwindet zwischen den in ihm gelagerten Büchern - wo wird er regelrecht unsichtbar und bringt die Bücher zum Schweben. Die Bücher wirken wie ein meterhoher Stapel der sich an der Wand entlangtürmt. Dennoch läßt sich jedes Buch durch die dünnen Zwischenablagen einfach entnehmen.Die Titel der liegenden Bücher lassen sich zudem aufrecht lesen, sodass jedes Buch schnell wiederzufinden ist. Natürlich ist der Bücherturm von Haseform auch für Taschenbücher geeignet. Das Regal findet an Wandvorlagen, oder anderen schmalen Wandstreifen, wie zwischen Tür und Raumecke seinen Platz und sorgt so an sonst nicht nutzbaren Wandflächen für Stauraum.

Abgebildete Produkte in dieser Ausgabe