Laura, 2010 Januar, Seite 29, "Und jetzt was Heißes"

Laura - 2010 Januar Seite 29 - Aroma Tasse

„Und jetzt was Heißes“ gibt es in der Januar-Ausgabe der Zeitschrift Laura.

Warme Getränke für unterwegs sind bei kaltem Wetter genau das Richtige. Wenn diese auch noch hübsch aussehen, ist dies umso besser. (Bertine) Eine leckere Trinkschokolade bekommt man mit dem Kakao am Stiel. Diese gibt es in sieben Geschmacksrichtungen. (Coppeneur) Die Bio-Kaffeebohnen wurden in einer Solarröstanlage veredelt. So entsteht ein besonders intensiver und weicher Kaffeegeschmack. (Solar Roast)

Das Teesieb „Audrey“ setzt man auf die Tasse, befüllt es mit Teeblättern und übergießt es mit siedendem Wasser. (Design 3000) Die gesamte Aroma-Serie wurde von dem italienischen Designer Matteo Thun und seinem Studio Thun entworfen. Die Cappuccino Tassen haben einen Kunststoffring, durch den sie sich perfekt anfassen und halten lassen. Das ist auch nötig, denn die Produkte der Aroma-Serie besitzen keine Henkel.

Das Sövchen „keep ´ot!“ erinnert in seiner Form an ein gemütliches Lagerfeuer auf dem der Tee warmgehalten wird. Das Design stammt von Christoph Matthias, einem Industriedesigner und Lichtplaner mit Sitz in München. Die „Scheite“ des „keep ´ot!“ Stövchens sind aus geöltem Nussbaum gefertigt und werden durch Edelstahlbeschläge miteinander verbunden, die ein Teelicht und die Kanne halten. Durch einen einfachen Dreh wird „Keep´ot!“ aufgestellt.

Abgebildete Produkte in dieser Ausgabe