Nur heute: 10 % Adventsrabatt für Sie!

Eltern Special, 2010/ 2011, Seite 86, "Design-Träume"

Eltern - 2010/2011 Seite 86 - Design-Träume

Das Eltern Special „Einkaufen fürs Baby“ 2010/2011 präsentiert in dem Artikel „Design Träume“ Produkte, welche vor allem Eltern erfreuen lässt.

Charles und Ray Eames waren von Elefanten fasziniert: Abbildungen dieser sympathischen Tiere finden sich in vielen ihrer fotografischen Werke über die Kultur Indiens oder die Welt des Zirkus. Der Plywood Elephant war zum Spielen für Kinder gedacht, was seine fröhlich geschwungenen Kurven und sein kraftvoller Ausdruck betonen. 2007 hat Vitra aus Anlass von Charles Eames 100. Geburtstag eine limitierte Auflage des Plywood Elephant lanciert. Die Resonanz war groß und die 2000 Exemplare des 1945 entworfenen, aber nie zuvor in Serie produzierten Entwurfes, waren im Nu ausverkauft.

Der Schnuller aus Swarovski-Steinen ist zwar etwas dekadent, aber wer auf Glitzer steht, sollte sich auch dieses Exemplar zulegen. (twinkle.ch) Die Manschettenknöpfe mit den jeweiligen Fingerabdrücken des Babys sind ein ganz besonderer Liebesbeweis. (dawanda.de) Kuschelig warm ist die Kaschmirdecke von craftymama, sowie die dazu passenden Neugeborenen-Schühchen. (dawanda.de) Das Silberarmband verfügt über Namensplättchen. In diese kann man sich die Namen seiner Liebsten eingravieren lassen und hat diese somit immer bei sich. (meinefamilienbande.de)

Der SAAB Roadster wurde 2003 von Ulf Hanses entworfen. Er ist ein Spielzeug für kleine Kinder, nach dem Prinzip eines „Bobbycars“. Das klare und einfache Design des SAAB Roadsters von Playsam ist dem allerersten Saab, dem Sixten Sason´s, Prototyp 92001, nachempfunden. Die Luxus-Marke Burberry hat das allererste Kleidchen für kleine Prinzessinnen entworfen. (burberry.de)

Abgebildete Produkte in dieser Ausgabe