Couch Dezember 12/2012, S.101 "Gutes Design für Alle!"

Presse Couch Nr. 12/2012

Die Dezember-Ausgabe der Couch schlägt wieder voll zu was gutes Design und Trends betrifft: hier finden sich viele neue Hingucker für beinahe jede Wohneinrichtung! Zum Beispiel die:

Der Nussknacker von Royal VKB besteht aus einem Plastikbehälter zum Einlegen der Nuss und einem farbigen Plastikaufsatz. Die Nuss sitzt in dem Behälter fest. Zum Knacken der Nuss wird der Plastikaufsatz auf den Behälter geschraubt.

Lean-On von Cascando ist ein einfacher und ebenso genialer Garderobenständer der niederländischen Design-Firma Cascando. Er eignet sich für acht bis zehn Kleiderbügel und ist aus edlem gebürstetem Edelstahl kombiniert mit einem Gestell in hochglanz-weiß gefertigt.

Der englische Designer Ed Carpenter hat sich für Pigeon Light mit dem englischen Hersteller Thorsten van Elten zusammengetan und ein Stück Großstadt eingefangen. Tauben sind in den meisten größeren Städten in Scharen anzutreffen, auch wenn sie dort meist als Plage gelten, zumindest wenn sie die Innenstädte bevölkern und Dreck hinterlassen. Trotzdem machen die Tiere in vielen Darstellungen einen Teil des rauhen Charmes einer Großstadt wie London, Paris, Berlin oder New York aus. Ed Carpenter hat mit Pigeon Light die Taube von all ihren unsympatischen Eigenheiten befreit und sie als Symbol für moderne Formen urbanen Lebens in Szene gesetzt.

Ästhetik, Funktionalität, Lesbarkeit – das alles bietet Guidelines von Frederik Roijé. Der ungewöhnliche Zeitschriftenhalter entstand während Frederik Roijés Suche nach einem ausgewogenen Verhältnis der einzelnen Teile.

Kaasa ist eine mit Bioethanol betriebene Feuerstelle für den Innen- und Außenbereich von Iittala. Das Design stammt vom finnischen Designer Ilkka Suppanem. Kaasa wird von Iittala aus hitzebeständigem Glas und Edelstahl hergestellt.

Die Mega Knit Wolldecke des dänischen Herstellers Hay versieht das Norwegermuster von Marius Genser mit modernen Farben und einer stark vergrößerten Version des klassischen Musters. Da sie mittels einer speziellen Doppel-Webtechnik gefertigt wurde, besteht sie aus besonders dünnen und feinen Wollfäden und kann so zu lockerem, hochwertigem, angenehm wärmendem Gewebe verarbeitet werden.

Abgebildete Produkte in dieser Ausgabe