Herstellerbanner - Steng Licht - 3840x1440
Steng Licht

Steng Licht

In traditioneller Handwerkskunst und zeitgemäßem, technischem Know-how entstehen in den Werkstätten der Steng Licht AG und seiner Partner wertige Produkte für verschiedene Sparten der Beleuchtungstechnik.

Filter


Teilen
  •  Facebook
  •  Google+
  •  Twitter
  •  E-Mail

Historie: Vier Generationen Licht

Die Begeisterung für technische Systeme, die Faszination des „Mediums Elektrizität”, die ständige Auseinandersetzung über die Möglichkeiten dieser Technologie und die daraus resultierende Erkenntnis der Perspektiven dieser Technik, waren für Carl Steng der Anlass, im Jahre 1911 einen Betrieb für Licht & Electrotechnik zu gründen. In einer Zeit, in der in vielen Haushalten Gaslampen noch üblich waren.

Firmengruender Carl Steng

Sein Sohn Hans führte das Unternehmen nach der vollständigen Zerstörung im 2.Weltkrieg und dem Tod seines Vaters aus der schwierigen Phase des Wiederaufbaus bis in das Jahr 1973.

In der dritten Generation übernahm 1973 Peter Steng, der Enkel des Firmengründers, die Geschäftsleitung. In der besten Tradition „schwäbischer Tüftler” wurde er zu einem Protagonisten der Niedervolttechnologie.

Die Entwicklung neuer Systeme und das Faible für anspruchsvolles Design, führten im Laufe der Jahre zu einer respektablen Kollektion von Leuchten, die mit nationalen und internationalen Auszeichnungen gewürdigt werden.

Firmengebaeude Cannstatt 1913

Mit dem Eintritt von Andreas Steng in die Geschäftsleitung im Jahr 1997 und der Beteiligung am Unternehmen im Jahr 2004, ist heute die vierte Generation aktiv im Unternehmen integriert.

Dass sich Tradition und Fortschritt nicht ausschließen, gehört zum Selbstverständnis der heutigen STENG LICHT AG - nicht zuletzt durch die Tatsache, dass STENG Leuchten ausschließlich in Deutschland gefertigt werden.

Mit dem hohen Anspruch bester Qualität und handwerklichen Können..

Steng Licht heute

Am Standort Stuttgart arbeitet heute ein Team von circa 30 Mitarbeitern in den Bereichen Entwicklung, Vertrieb, Marketing, Produktion und Logistik- alles unter einem Dach.

Steng Licht Produkte werden weltweit vertrieben, die Hauptmärkte sind Deutschland, USA, Australien, Benelux, Skandinavien und die Schweiz.

Peter und Andreas Steng

Ein Großteil der Steng Licht Produkte sind 'Design made by Steng', was uns nicht daran hindert, mit externen Designern in der ganzen Welt zusammenzuarbeiten. Erfolgreiche Beispiele hierzu sind z.B. die Optimal- Serie, Design und Systemkonzept Ulrich Reichart aus Österreich, Lumo, Design by Serge Cornbellissen, Belgien oder Lightness und Lumelennium, Design Henk Stallinga, Amsterdam. Nicht zu vergessen einer unserer Klassiker: Sign. Design by Franz Weigand, Stuttgart. Sign wird, wie auch viele andere Steng Licht Produkte, in nahezu unveränderter Form seit 1988 hergestellt und vertrieben. Unsere Produkte wurden in den letzten Jahrzehnten mit zahlreichen, internationalen Designpreisen ausgezeichnet.

Als traditionelles Familienunternehmen sind 100% der Unternehmensaktien im Besitz der Familie Steng, aktuell zu 90% bei Herrn Peter Steng und 10% bei Andreas Steng.

Handgearbeitete Porzellanschirme

Traditionelle Handwerkskunst und technisches Know-how

In traditioneller Handwerkskunst und zeitgemäßem, technischem Know-how entstehen in den Werkstätten der Steng Licht AG und seiner Partner wertige Produkte für verschiedene Sparten der Beleuchtungstechnik.

Hoher Anspruch an Funktionstüchtigkeit, Material und Ästhetik bildet die Grundlage bei der Entwicklung und seriellen Fertigung exklusiver Leuchten für universelle Anwendungen in professionell zu nutzenden Projekten oder Bereichen des privaten Leben und Wohnens.

Internetseite von Steng Licht


Designer