Eero Aarnio Originals - Logo

Eero Aarnio Originals - Pastil Chair


1.725,00 € inkl. MwSt., zzgl. 39,90 € Versand

Lieferbar in: Oktober 2018
Zur Wunschliste hinzufügen

Pastil Chair von 1967

Die Idee zum Pastil Chair kam Eero Aarnio, als er 1967 über seinen Ball Chair nachdachte und dabei feststellen musste, wie viel Platz er im Innern des Ball Chairs verschwendet, wenn der er per Post um die ganze Welt verschickt wird. Er wollte also eine Sitzgelegenheit schaffen, die perfekt in den Innenraum des Ball Chairs passt. Entstanden ist daraus der Pastil Chair.

Ergänzung zum Ball Chair

Der Durchmesser des Pastil Chairs ist genau so groß wie die Öffnung des Ball Chairs. Die beiden Entwürfe ergänzen sich perfekt und ergeben zusammen eine außergewöhnliche Einheit. Aber auch allein ist der Pastill Chair eine absolut bequeme Sitzmöglichkeit. Pastil bietet die Möglichkeit, sich einmal ganz fallen zu lassen und mit dem Stuhl leicht hin und her zu schaukeln. Er ist perfekt dazu geeignet, für einige Stunden in ihm zu verweilen und das schöne Nichtstun zu genießen.

Der gemütlichste Stuhl der Welt

Der Pastil Chair ist eine Bereicherung, nicht nur durch seine angenehme Form für Auge und Körper, sondern auch durch die spezielle, pastellartige Farbgebung, die diesen Entwurf zu einer vollkommen abgerundeten Kreation werden lässt.

Die New York Times nannte ihn sinngemäß einfach den „gemütlichsten Stuhl der Welt“ und dieser ist aus Fiberglas sowohl für den Innenbereich als auch für den Außenbereich gedacht.

Lieferung und Transport

Transportdauer DE 5-8 Werktage
Lieferung per Spedition

Eigenschaften

E-Mail

Über dieses Formular können Sie uns eine E-Mail schicken.

* Pflichtfelder

×
Artikelnr. 143995
Fragen zum Produkt? Kontaktieren Sie uns!
Material Fiberglas
Farbe Schwarz
Abmessungen Höhe: 53 cm, Tiefe: 92 cm, Länge: 92 cm
Gewicht 12 kg (ohne Verpackung)
Sitzhöhe 32 cm
EAN 4250298792507
Entwurf Eero Aarnio
Kategorie Sitzobjekte
Zuhause bei Eero Aarnio  

Zuhause bei Eero Aarnio

Sein Zuhause war und ist Eero Aarnio, neben seiner Familie, das Wichtigste im Leben. Er bevorzugte es schon damals von Zuhause zu arbeiten, umgeben von seiner Familie und seinen vorangegangenen Entwürfen.

Empfehlungen für Sie

Kürzlich angesehene Artikel aufrufen