Nur heute: 10 % Adventsrabatt für Sie!
Vitra

Vitra - Miniatur Well Tempered Chair

5 von 5 Sternen 1 Bewertungen

Artikelnummer 119145
Vitra - Miniatur Well Tempered Chair
260,00 €
inkl. MwSt., DE versandkostenfrei, Wareneingang: 4 bis 6 Wochen
Transportdauer DE 1-2 Werktage
Lieferung per DHL
Zur Wunschliste hinzufügen
Beschreibung

Ron Arad ist eine der vitalsten und produktivsten Figuren des aktuellen Designs. Dem glatten, gestylten Kommerzdesign stellt er archaisch anmutende Objekte voller Poesie entgegen.

Im Rahmen der »Vitra Edition« schuf er den »Well Tempered Chair«. Seine Form entsteht nicht durch Pressen oder irgendeine künstliche Verformung des Stahlblechs, sondern ergibt sich nur durch das Verschrauben der gespannten Bögen. Flexibel springt der Federstahl immer wieder in seine ursprüngliche Form zurück. So erscheint der Sessel nicht nur als brillanter formaler Einfall, sondern vermittelt auch ein völlig neues Sitzgefühl.

Das Original des Well Tempered Chair wurde 1986 von Ron Arad entworfen und wird seit 1986-1987 als 1:1 Modell von der Vitra AG, Basel/Schweiz, produziert.

Die hier angebotene Miniatur von Vitra (Maßstab 1:6) besteht aus Federstahl.

Lesen Sie, wie Kunden das Produkt bewertet haben.

Eigenschaften

E-Mail

Über dieses Formular können Sie uns eine E-Mail schicken.
Bitte füllen Sie alle Felder aus.

×
Fragen zum Produkt? Kontaktieren Sie uns!
Details Massstab 1:6
Material Federstahl
Farbe Silber
Abmessungen Höhe: 12,8 cm, Tiefe: 14,5 cm, Länge: 15,5 cm
Gewicht 78 g (ohne Verpackung)
Artikelnr. 119145
EAN 4055737012280
Entwurf Ron Arad
Kategorie Miniaturen

Empfehlungen für Sie

Kürzlich angesehene Artikel aufrufen

Kundenbewertungen

1a Verarbeitung mit Liebe zum Detail.

5 von 5 Sterne 26.03.2015, , Vitra - Miniatur Well Tempered Chair
2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Das Modell ist wunderbar verarbeitet, jede einzelne Schraube sitzt perfekt. Es kommt, wie von Vitra gewohnt, in einer Hokzschachtel mit einem Heftchen zur Geschichte des Modells. Man muss nur etwas an den scharfen Kanten aufpassen um sich nicht zu verletzen, deshalb würde ich es keinem Kind für die Puppenstube zum Spielen überlassen.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
Ja
Nein