Filter 

Farben  
Warengruppen  
Hersteller  
Angebot
Sortieren: Neueste zuerst  



Design-Tischuhren und -Wecker – so finden Sie das passende Modell für Ihr Zuhause

  1. Tischuhren und Wecker im Vergleich
  2. Technik – analog versus digital
  3. Fazit
Tischuhren und Wecker

1. Tischuhren und Wecker im Vergleich

Beide zeigen sie die Zeit an und sind doch so unterschiedlich. Tradition versus Technik. Einfach nur die Zeit ablesen oder nie wieder verschlafen? Hier erfahren Sie die wichtigsten Unterschiede von Tischuhren und Weckern.

Tischuhren
Neben der Funktionalität von Tischuhren spielt vor allem der dekorative Aspekt eine Rolle. Wählen Sie eine Tischuhr, die zu Ihrem Einrichtungsstil passt. Skandinavisch, industriell, 50er-Jahre oder Tischuhren mit Klappzahlen – bei Connox finden Sie garantiert die passende Tischuhr. Achten Sie vor allem in geräumigen Räumen auf ein leicht lesbares Ziffernblatt, damit Sie die Zeit der Tischuhr aus der Ferne lesen können.

Puik - Clork Tischuhr, natur

Damit Sie die Uhrzeit auch aus einer stehenden Position lesen können, haben Tischuhren oft eine geringe Neigung nach oben. Da Tischuhren meist nur hingestellt werden, sind Sie flexibel in der Standortwahl und überall einsetzbar. Ob Regal, Kommode oder Fensterbank, eine Design-Tischuhr macht an jedem Ort etwas her. Entscheiden Sie sich doch dazu, Ihre Uhr aufhängen zu wollen, berücksichtigen Sie bei der Wahl einer Uhr diesen Wunsch und wählen Sie eine, die Sie sowohl aufhängen als auch hinstellen können.

Wecker
Im Gegensatz zu Tischuhren sind Wecker Uhren mit einer Zusatzfunktion – das Klingeln zu einer bestimmten Uhrzeit. Es gibt die verschiedensten Modelle und Designs: Von digital bis analog ist für jeden Schlaftypen und jeden Schlafzimmerstil etwas dabei. Das leise Uhrwerk hindert nicht am erholsamen Schlaf und die deutliche Zeitdarstellung ermöglicht Ihnen direkt nach dem Aufwachen ein schnelles Erfassen der Uhrzeit.

2. Technik – analog versus digital

Tischuhren: analog oder digital

Analoger Wecker
Die analoge Uhr zeichnet sich durch die Zeiger und das Ziffernblatt mit zwölf Stunden aus. Ursprünglich musste das mechanische Uhrwerk der Analoguhr regelmäßig aufgezogen werden. Mittlerweile hat sich die Technik um einiges erweitert und der Wecker läuft mit einem batteriebetriebenen Uhrwerk. Die Anzeige kann sowohl nummerisch (2), römisch (1) oder abstrakt (3 und 4) sein und hat meist zwei Zeiger, den Stunden- und Minutenzeiger. Wecker haben in der Regel drei Zeiger – einen zusätzlichen zum Stellen der Weckzeit.

Der Wecker muss jedes Mal vor dem Schlafengehen eingeschaltet werden, da der Alarm sonst dank des zwölfstündigen Ziffernblatts alle zwölf Stunden klingelt. Die meisten Wecker sind mit einem Quarzuhrwerk ausgestattet und haben fluoreszierende Zeiger, damit Sie im Dunkeln die Uhrzeit sehen.

Tischuhren mit und ohne Ziffernblatt

Viktoria Einrichtungsexpertin Tipps für Ratgeber "Wenn Sie viel auf Reisen sind oder die halbjährliche Zeitumstellung lästig finden, ist ein Funkwecker für Sie die perfekte Wahl, ungeachtet einer analogen oder digitalen Zeitdarstellung. Entsprechend der Zeitzone stellt er die Zeit eigenständig ein und passt sie, wenn nötig, gemäß Sommer- und Winterzeit an." – Viktoria, Einrichtungsexpertin

Digitaler Wecker
Durch Ziffern oder Zahlen im 12- oder 24-Stunden-Rhythmus lassen sich digitale Wecker erkennen. Das Uhrwerk ist elektronisch und hat vielfältige Funktionen. Eine Anzeige für Temperatur und Luftfeuchtigkeit für innen und außen, das Datum sowie ein integriertes Radio machen ihn zum Luxuswecker. Am Laufen halten lassen sich die digitalen Uhren mit Batterien, Akkus oder mit einem USB-Kabel.

Es lassen sich verschiedene Weckzeiten einstellen, sodass er von Montag bis Freitag zur selben Uhrzeit weckt und am Wochenende aussetzt. Die digitale Uhr hat Ziffern statt Zeiger, die die Uhrzeit auf dem LED-Display stromsparend anzeigen.

Established & Sons - Font Clock, small

3. Fazit – das sollten Sie beim Kauf von Design-Tischuhren und -Wecker beachten

  • Tischuhren sollten ein großes Ziffernblatt haben und ein wenig geneigt sein.
  • Analoge Wecker müssen jeden Abend neu gestellt werden.
  • Digitale Wecker haben vielfältige Funktionen und es können unterschiedliche Wecker gestellt werden.
  • Als Reisewecker eignen sich vor allem Funkuhren, die sich automatisch stellen.

Design-Tischuhren und -Wecker online bei Connox kaufen – Ihre Vorteile im Überblick

Einkaufsberatung bei Connox

Sie möchten Design-Tischuhren und -Wecker online kaufen, brauchen aber Unterstützung? Wenden Sie sich jederzeit gern an unseren Kundenservice. Wir stehen Ihnen bei Ihrem Einkauf mit Rat und Tat zur Seite, geben Empfehlungen und können Fragen schnell klären. Lassen Sie sich Ihren Wunschartikel bequem von uns direkt nach Hause liefern.