Mitarbeiter-Porträt: Isabell Waldmann, Marketing

Teilen
  •  Facebook
  •  Google+
  •  Twitter
  •  E-Mail
  •  RSS

Beitrag vom 09.07.2015, von Anja Beckmann

"Dass mir das, was ich hier tun darf, extrem viel Spaß macht, spornt mich an."

Portraitbild Isabell Waldmann46 Menschen stehen mittlerweile hinter connox.de. Wir beschäftigen uns mit Designobjekten, suchen die schönsten für Sie aus, pflegen diese Produkte in den Shop ein, versenden Newsletter, kümmern uns um Ihre Fragen und packen Päckchen. Damit Sie uns ein bisschen besser kennenlernen und auch mal einen Blick hinter die Shop-Pforten wagen können, stellen wir Ihnen in Zukunft immer mal wieder jemanden von uns vor. Marketing-Teamleiterin Isabell macht den Anfang.

Interview mit Isabell Waldmann, 28 Jahre, Teamleiterin Marketing:

Isabell, sag mir: Bist du der Typ, der geduldig auf den Aufzug wartet oder nimmst du zwischenzeitlich die Treppe?
Auf jedenfall die Treppe!

Seit wann bist du bei Connox?
Ich bin seit Juli 2008 bei Connox und habe hier mit einer Ausbildung zur Kauffrau für Marketingkommunikation gestartet – wow, genau diesen Monat bin ich dann im Grunde schon sieben Jahre hier! Man mag es manchmal gar nicht glauben, wie schnell die Zeit vergangen ist. Ich war die erste Auszubildende hier, damals waren wir neben den Chefs nur fünf Mitarbeiter.

Eine lange Zeit… Heute bist du Teamleiterin im Marketing. Wie hat sich dein Aufgabenbereich in der Zwischenzeit entwickelt und was sind deine Hauptaufgaben heute?
Durch meine Ausbildung und dadurch, dass wir anfangs nur zu siebt waren, habe ich alle Arbeitsbereiche kennengelernt und zwischenzeitlich überall auch mal ausgeholfen. Mein Hauptbereich war jedoch immer das Marketing. Ich habe zwischenzeitlich meinen Fachwirt gemacht und bin Ausbilderin geworden. Neben meinen Azubis gehören heute die Newsletter und das Printmarketing zu meinen festen Aufgabenbereichen.

Wie würdest du in einfachen Worten einen typischen Arbeitstag beschreiben?
Er ist definitiv zu schnell vorbei. Im Grunde bin ich ständig im Austausch mit den Kollegen, sitze viel in Meetings und leite die Azubis an. Zwei- bis dreimal in der Woche bereite ich die Newsletter vor. Abgesehen davon gibt es für mich keinen typischen Arbeitsalltag. Aufgrund verschiedenster Projekte sieht bei mir jeder Tag anders aus.

Was ist deine Lieblingsaufgabe bei Connox?
Ich denke, der Katalog. Zweimal im Jahr bringen wir einen Katalog mit den Neuheiten der Designmessen heraus. Bis zum fertigen Katalog ist es ist viel Arbeit, aber man hat am Ende etwas in der Hand. Das ist einfach ein so gutes Gefühl.

Wolltest du schon immer Marketingkauffrau sein?
Nö, im Grunde wusste ich bis nach dem Abitur nicht, was ich machen wollte. Also habe ich zunächst verschiedene Praktika gemacht und dabei hat sich eben herauskristallisiert, dass Marketing das ist, was mir am meisten gefällt.

Was hat dich bei der Arbeit zuletzt zum Lachen gebracht?
Ich denke, das Fotoshooting für dieses Bild. Ich konnte nur mit einer Leiter auf das Regal klettern. Nachdem das Foto gemacht war, wollten sich meine Kollegen schon wieder auf den Weg zurück ins Büro machen, haben aber völlig vergessen, mir die Leiter wieder hinzustellen. [Lacht.]

Was spornt dich an?
Dass ich jeden Tag gerne zur Arbeit gehe. Dass mir das, was ich hier tun darf, extrem viel Spaß macht, spornt mich an.

Hast du persönliche Ziele oder besondere Interessen?
Oh ja, ich werde im Oktober dieses Jahres heiraten! Meine Newsletter-Empfänger dürfen sich also nicht wundern, wenn sie ihre E-Mails ab Oktober von Isabell Kleina statt Isabell Waldmann erhalten. [Lächelt.] Die Vorbereitungen halten mich privat momentan ganz schön auf Trab. Aber ich freue mich! Ansonsten sind mir meine Familie, meine Freunde und mein Patenkind wichtig. Ich verbringe viel Zeit mit ihnen und fahre an den Wochenenden gern auch mal weg. Wochenend-Trips sind wie kleine Urlaube im Arbeitsalltag.

Wie wohnst du zu Hause – alles mit Connox-Produkten eingerichtet?
Nicht so viel, wie man vielleicht denken würde. Ich mag’s gemütlich, mir gefallen Shabby Chic und Landhausstil. Bei mir zu Hause findet man also viel Holz und dezente Farben wie beige, grau und braun. Das eine oder andere Möbelstück und Accessoire stammt natürlich auch von Connox – zum Beispiel der Vitra Panton Chair oder die Norm 69 von Normann Copenhagen.

Hänge uns nun doch noch ein paar deiner Lieblingsprodukte aus unserem Shop an.


Alle Beiträge der Kategorie Hinter den Kulissen

Filter


Ähnliche Beiträge