Herstellerbanner - Goods - 16:6
Goods

Goods

Die menschliche Angewohneit und Sitte, anderen Geschenke zu machen, war im Jahr 1995 die Inspiration, die zur Gründung von Goods führte. Goods-Produkte reichen von kleinen Accessoires für das eigene Heim bis hin zu kleineren Möbeln.

Filter


Teilen
  •  Facebook
  •  Google+
  •  Twitter
  •  E-Mail

Die menschliche Angewohneit und Sitte, anderen Geschenke zu machen, war im Jahr 1995 die Inspiration, die zur Gründung von Goods führte. Seitdem hat das niederländische Unternehmen seine Kollektion erfolgreich am Markt etabliert.

Goods-Produkte reichen von kleinen Accessoires für das eigene Heim bis hin zu kleineren Möbeln. Alle Entwürfe stammen von holländischen Designern, international bekannten oder jungen aufstrebenden Talenten. Nicht in allen Fällen geht die Initiative für ein neues Produkt aber von Goods selber aus. Teilweise kommen die Designer auch selbst mit einer Idee oder einem fertigen Design auf das Unternehmen zu. Passt ein Produkt in das Goods-Sortiment, arbeiten Unternehmen und Designer eng zusammen, um es problemlos in die Produktion zu bringen.

Der Erfolg bestätigt Goods in seiner Philosophie: Nicht nur werden Goods-Produkte auf der ganzen Welt verkauft, sondern sie sind auch Teil der Sammlungen mehrerer bedeutender Design-Museen, darunter z.B. das Museum of Modern Art in New York.

Seit dem Jahr 2003 besteht zudem Goods Edition. Goods Edition ergänzt das Sortiment von Goods um eine Reihe besonderer und exklusiver Produkte und Kollektionen, die von Designern selbst gefertigt werden und daher meistens Unikate sind.

Internetseite von Goods


Designer