banner- dumont linea1
DuMont

DuMont Bücherverlag

Der 1956 gegründete DuMont Buchverlag war in den Anfangsjahren ausschließlich Kunstbuchverlag und wegweisend mit wichtigen Standardwerken zur klassischen Moderne. Heute verbindet der DuMont Buchverlag die Programmbereiche Literatur, Kunst und Sachbuch.

Filter


Teilen
  •  Facebook
  •  Google+
  •  Twitter
  •  E-Mail

Der 1956 gegründete DuMont Buchverlag war in den Anfangsjahren ausschließlich Kunstbuchverlag und wegweisend mit wichtigen Standardwerken zur klassischen Moderne. Seit den 70er Jahren bildeten für drei Jahrzehnte Reiseliteratur und Reiseführer einen wesentlichen Programmbereich. 1998 präsentierte DuMont ergänzend sein erstes literarisches Programm.

Heute verbindet der DuMont Buchverlag die Programmbereiche Literatur, Kunst und Sachbuch. Das Literaturprogramm schließt deutschsprachige und internationale Gegenwartsliteratur, Spannungsliteratur sowie Lyrik ein. Im Sachbuch finden sich politische Sachbücher, Biografien, Kulturgeschichte, Reiseliteratur und Populärwissenschaftliches. Das Kunstprogramm beinhaltet hochwertige Bildbände zur Kunstgeschichte von der Renaissance bis zu Gegenwart, Künstlermonografien, Werke zur Kunsttheorie, Fotografie, Design und Architektur.

Jährlich erscheinen im DuMont Buchverlag etwa 120 Bücher, davon jeweils ca. 20 Titel in den Bereichen Literatur und Sachbuch, 10 neue Schnellkurse sowie etwa 70 Kunsttitel.

Internetseite von DuMont Bücherverlag