German Design Award 2017

Zum mittlerweile sechsten Mal wird im Rahmen der Frankfurter Möbelmesse Ambiente am 10.02.2017 der German Design Award verliehen. Ausgezeichnet werden innovative Produkte und Projekte von Herstellern und Gestaltern, die die deutsche und weltweite Designlandschaft maßgeblich beeinflussen.

Die Jury besteht aus international bekannten Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gestaltung und gilt als renommiertes Kompetenzteam im Design-Bereich. Mitte Juli 2016 tagte der sogenannte Rat der Formgebung, der ursprünglich auf Initiative des Deutschen Bundestages gegründet wurde, testete die verschiedenen Produkte, bewertete diese und kürte schließlich die Gewinner. Weitere Informationen zum Preis und der Jury finden Sie auf der Internetseite des Rats der Formgebung.

Eine Rekordzahl an Einreichungen

Der Anspruch an sich selbst, war es einzigartige Gestaltungstrends der deutschen Designlandschaft ausfindig zu machen. Bei einer Rekordzahl von 4000 Bewerbungen im Bereich Produkt- und Kommunikationsdesign gar nicht so einfach. Insgesamt nahmen Produkte und Projekte aus 50 Ländern teil, die internationale Beteiligung stieg im Vergleich zum Vorjahr um fünf Prozent auf einen Gesamtanteil von 37 Prozent. Insgesamt vergab das Gremium dieses Jahr in 48 Kategorien 45 Gold-Auzeichnungen und kürte 361 "Winner." Eine genau Auflistung aller Preisträger finden Sie hier.

Ein Gewinner ist allerdings noch unbekannt: In der Kategorie Newcomer sind es fünf Finalisten, die der Ambiente im Februar gespannt entgegenblicken können, da erst dann der Gewinner bekanntgegeben wird.

Weiter unten finden Sie die Produkte, die dieses Jahr ausgezeichnet wurden, unter den Gewinnern sind dieses Jahr beispielsweise der Georg Hocker von Skagerak und der Ace Chair Nist von Normann Copenhagen.

Produkte

Filter
< 1/5 >
Sortieren: Beliebtheit  
Hersteller  
Hauptkategorie  



Artikel pro Seite: 12 24 Alle