Willie Landels


Filter

Willie Landels

1928 in Venedig geboren, wuchs Willie Landels am Comer See auf, was als Sohn eines Schotten und einer Italienerin seinerzeit aufgrund der politischen Spannungen nicht einfach war. Doch bereits in jener Zeit entwickelte sich sein Interesse für Kunst und Architektur.

Folgerichtig versuchte er sich nach dem Krieg am Studium an der Mailänder Kunstschule, das er jedoch nach kurzer Zeit abbrach, um sich stattdessen als Lehrling an der Mailänder Scala praktisch ausbilden zu lassen - nämlich als Bühnenmaler. Nach einer weiteren Maler-Ausbildung ging Landels nach London, wo er sich - ohne Kenntnisse im Bereich Werbung - der Werbeagentur JW Thompson anschloss und 15 Jahre lang erfolgreich arbeitete. 1970 wurde er Herausgeber der Zeitschrift Queen.

Neben seiner erfolgreichen Karriere in der Werbe- und Medienwelt wurde Landels in den 1960er Jahren mit den Entwürfen von Kunststoffmöbeln populär. Bekanntestes Ergebnis dieser Zeit ist das Sofa "Throw Away" aus dem Jahr 1965 für Zanotta, das noch heute produziert wird.


Marken