Sigurd Falk

Sigurd Falk

Der Schwede Sigurd Falk (1993) arbeitet mit einer Vielzahl von Medien, einschließlich Papier, Textilien, Tapeten und Musik. Seine Arbeiten beinhalten häufig komplexe, fließende Abbildungen, die an anspruchsvolle Street Art erinnern. Er schafft diese mit der "freien-Assoziations"-Technik. "Balance" und "Kontrast" sind zentrale Themen, die seine Arbeit kennzeichnen.

Sigurd Falks kreativer Prozess ist meist sehr spontan: er skizziert nicht wie ein Design im fertigen Stadium aussehen könnte, vielmehr erschafft er direkt eine Illustration. Dies bedeutet häufig, dass viele seiner Entwürfe im Papierkorb landen, bevor es einer ins Stadium der Fertigung schafft. Seine Inspiration für die Arbeit findet er hauptsächlich in Alltagsgegenständen, aber auch in Manga-Comics und Straßenkünstlern wie Keith Haring. Da er ein großer Dubstep-Fan ist, ist Musik ebenfalls sehr wichtig, hört er sie doch immer bei der Arbeit um seine kreativen 'flow' zu unterstützen.

2012 schloß er sein Kunststudium am schwedischen Cybergymnasiet ab.


Marken