Poul M. Volther


Filter

Poul M. Volther

Der 2001 verstorbene Poul Volther gehörte zu einer Generation von Designern, die noch einen handwerklichen Hintergrund besaßen. Diese Fähigkeit sieht man den Entwürfen des Dänen an.

1923 wurde Poul M. Volther geboren. Nach einer Schreinerlehre studierte er Architektur in Kopenhagen. Dieser Hintergrund sorgte dafür dass Volther, wie auch viele andere skandinavische Designer, Funktionalität als oberstes Ziel eines Möbelstücks sah. Modetrends interessierten den Dänen nicht - stattdessen war er von der Qualität simplen Designs und hochwertiger Materialien überzeugt. Auf diese Weise schuf er zeitlose Möbel, die bis heute bekannt sind.

Da Volther davon überzeugt war, dass gutes Design simpel und demokratisch sein muss, waren viele seiner Möbel durch kluge Konstruktions- und Fertigungsmethoden verhältnismäßig preiswert. Aus diesem Grund sind unzählige Haushalte, Hotels und öffentliche Gebäude, vor allem in Skandinavien, mit Möbeln Volthers ausgestattet.

Seine konsequente und überzeugende Designphilosophie sorgte auch dafür, dass Volther Dozent an der dänischen Kunsthochschule in Kopenhagen wurde, an der er vorher bereits studierte. Hier übte er großen Einfluss auf die folgende Generation dänischer Designer aus.


Marken