Knud Holscher


Filter

Knud Holscher

Die imposante Liste der internationalen Preise und Auszeichnungen macht Knud Holscher sicherlich zu einem der am häufigsten geehrten zeitgenössischen Architekten und Designer Dänemarks.

Knud Holscher, der 1930 geboren wurde, schloss sein Studium 1957 an der Königlichen Dänischen Kunstakademie ab. Von 1960 bis 1967 arbeitete er im Architekturbüro von Arne Jacobsen. Hier war er unter anderem als assoziierter Architekt für den Bau von St. Catherine’s College für die Universität von Oxford verantwortlich.

Knud Holscher arbeitet unter anderem mit Firmen wie d line, Erco, Georg Jensen, Toni, Ifö, Royal Copenhagen und der Morsø Eisengiesserei zusammen. Besonders bekannt ist er durch d line, eine Serie von Architekturbeschlägen, die Sanitärelemente für Ifö und die Beleuchtungsarmaturen Quinta und Jilly für Erco, für die er zahlreiche Auszeichnungen erhalten hat.

Internetseite von Knud Holscher


Marken