Dieter Rams


Filter

Dieter Rams

Dieter Rams wurde 1932 in Wiesbaden geboren. Durch seinen Großvater, der Schreinermeister war, kam Rams frühzeitig mit dem Tischlerhandwerk in Berührung. Zwar begann er 1947 ein Studium der Architektur und Innenarchitektur, unterbrach dieses aber bis 1951 um seinen Gesellenbrief im Tischlerhandwerk zu machen.

Nach Wiederaufnahme des Studiums schloss er sein Diplom mit Auszeichnung ab und arbeitete zunächst im Architekturbüro von Otto Apel, bevor er 1955 als Architekt und Innenarchitekt zur Braun AG ging. Der Name Dieter Rams ist seither zweifelsohne eng mit der Braun AG verbunden, nicht zuletzt weil er dort 1961 zum Leiter der Produktdesign-Abteilung ernannt, 1968 dessen Direktor und 1988 sogar zum Generalbevollmächtigten der Braun AG bestellt wurde.

Bereits seit 1957 widmete sich Dieter Rams auch dem Entwurf von Möbeln, darunter regelrechte Klassiker, wie das bekannte Rams Regal, das noch heute vom Unternehmen sdr+ GmbH & Co. KG produziert wird. Darüber hinaus übte Dieter Rams auch verschiedene Lehrtätigkeiten aus, wie z.B. als Professor für Industriedesign an der Hochschule für Bildende Künste, Hamburg.

Zahlreiche Ausstellungen wurden den Entwürfen und dem Leben von Dieter Rams gewidmet. Ebenso erhielt Dieter Rams zahlreiche Auszeichnungen und Preise, darunter auch für sein Lebenswerk den Design Preis der Bundesrepublik Deutschland 2007 und im gleichen Jahr den Lucky Strike Designer Award der Raymond Loewy Fondation.


Marken