Carlo Borer


Filter

Carlo Borer

Carlo Borer wurde 1961 geboren und bildete sich nach Abschluss der Matura als Autodidakt weiter. Freischaffend seit 1981 widmete er sich zuerst als bildender Künstler der Zeichnung und der Malerei. Später arbeitete Carlo Borer gänzlich dreidimensional und bezeichnete sich als Objektbauer. Ab 1992 entstanden parallel zur künstlerischen Arbeit erste Möbelobjekte. Zuerst für den eigenen Bedarf gedacht, wurden sehr bald Kleinserien produziert.

Borers erfolgreichstes Gebrauchsobjekt, die Espressomaschine Etienne Louis wird über 1700 mal gebaut und in ganz Europa vertrieben. Seit einigen Jahren entstehen Carlo Borers Entwürfe digital auf CAD.

Borer baut Objekte deren suggestive Form die Fantasie schweifen lässt ohne dass deren Funktion durch das Design beeinträchtigt wird. Form follows function without loosing fantasy- könnte sein Credo lauten.

Carlo Borers Objekte sollen Freude machen, die Fantasie anregen und zum schmunzeln bringen. Immer mit einem Augenzwinkern gestaltet sind Borers Gebrauchsobjekte aber stets perfekt durchdacht und fabriziert. Borer ist fasziniert von der Aufgabe eine Funktion in eine suggestive und vielleicht verrückte Form zu bauen, ohne Abstriche an der Tauglichkeit der Objekte.

Internetseite von Carlo Borer


Marken