Bruno Ninaber van Eyben


Filter

Bruno Ninaber van Eyben

Als die renommierte Technische Universität Delft den Lehrstuhl „Industrial Design“ neu zu besetzen hatte, fiel die Wahl wie selbstverständlich auf einen der bekanntesten niederländischen ­Designer: Bruno Ninaber van Eyben.

Und auch seine Studenten sind stolz auf ihn, wenn sie in der Mensa ihr Essen mit niederländischen Euro-Münzen bezahlen, deren nationale Seite von ihrem Professor gestaltet wurde. Viele von ­ihnen bedauern, dass nur die eine Seite von ihm stammt, und nicht - wie früher beim Gulden - die ganze Münze.

Bruno Ninaber van Eyben, dessen Entwürfe sich seit Jahrzehnten in der weltbesten Designsammlung, in der renommierten Kollektion der »Neuen Sammlung München« befinden, wurde 1950 im niederländischen Boxtel geboren.
Ninaber ist pragmatisch. Design ist für ihn zuallererst das Lösen von Problemen. Es reicht ihm aber nicht aus, wenn die Dinge anschließend genau das tun, wofür sie bestimmt sind und nur technisch optimal funktionieren. Die poetische Qualität ist ihm genauso wichtig. Deshalb integriert er Schönheit, weil sie einen Ruhepol bildet und Menschen heute wie niemals zuvor ein Bedürfnis danach haben, mittels Schönheit die vielen negativen Nachrichten, denen sie tagein tagaus ausgesetzt sind, zu kompensieren. Mit diesem ganzheitlichen Ansatz seiner Arbeit will er einen sinnvollen, gesellschaftlichen Beitrag liefern.


Marken