Magis Neuheiten für 2011

Teilen
  •  Facebook
  •  Google+
  •  Twitter
  •  E-Mail
  •  RSS

Beitrag vom 26.04.2011

 Magis Neuheiten 2011

Das italienische Unternehmen Magis hat auf der Mailänder Möbelmesse seine neuen Produkte für das Jahr 2011 präsentiert. Mit dabei sind Zusammenarbeiten mit namhaften Designern wie Marcel Wanders und Konstantin Grcic aber auch mit Newcomern wie Jerszy Seymour und Jaime Hayón.

Pizza TableAus der Zusammenarbeit mit Marcel Wanders ist nicht nur der Sparkling Stuhl hervorgegangen, sondern auch die Möbel-Kollektion Troy. Der Japaner Naoto Fukasawa schuf für Magis die Cu-Clock, den Déjà Vu Spiegel, den Pizza Tisch und die Tempo Wanduhr.

Mit dem Namen Tom&Jerry erscheint bei Magis außerdem ein Hocker aus der Feder von Konstantin Grcic, der zudem den Venice Stuhl entworfen hat. Weitere Stühle stammen von Jerszy Seymour (Flux) und Jaime Hayón (Piña). Die Brüder Ronan & Erwan Bouroullec sind für den Baguette Stuhl und den Central Tisch verantwortlich, Stefano Giovannoni entwickelte den Murano Vanity Chair und Pierre Paulin den Outdoor-Sessel Flower. Philippe Starck steuerte in Zusammenarbeit mit Quillet den Zartan Stuhl bei, Tom Dixon den Mesh Stuhl und Ron Arad den Raviolo Sessel. Martino Gamper hat eine komplette Produktfamilie mit dem Namen Vigna entworfen.

Bunky BettAuch die Me Too Kollektion von Magis wird 2011 um zahlreiche Neuheiten erweitert: Eero Aarnios Pingy trifft auf das Regal My Storage von Ineke Hans. Oiva Toikka steuert die Grafiken Moments of Ingenuity, Martí Guixé die Tier-Kollektion My Zoo bei. Mark Newson hat für Magis das stapelbare Bett Bunky entwickelt.

Für weitere Informationen und Bilder zu allen Neuheiten hat Magis eine PDF-Datei bereit gestellt. Außerdem ist auf der Homepage des Unternehmens ein Video von der Mailänder Möbelmesse zu finden.


Alle Beiträge der Kategorie Design-News

Filter