Die Trendfarben 2019 begeistern mit Natürlichkeit und Lebensfreude

Stehleuchte 6556-F von KAISER idell mit Pouf by Cecilie Manz und Ei Sessel von Fritz Hansen

Von wärmenden Naturtönen, über fröhlichem Korallenrot bis hin zu erfrischenden Blaunuancen – die Trendfarben 2019 begrüßen uns mit einer lebensbejahenden Ausstrahlung und einem geselligen Wesen. Besonders sanfte Farben mit kräftigen Untertönen begeistern uns. Wie von der Sonne geküsst schenken sie uns ein wärmendes Gefühl, das wir im ganzen Körper spüren.

Wie Sie die Trendfarben 2019 in Ihre vier Wände bringen:

  1. Beruhigende Erdtöne – zurück zu unseren Wurzeln
  2. Warmes Farbenspiel – ein Sonnenuntergang für Ihr Zuhause
  3. Ein Sprung ins kalte Wasser – erfrischende Blau-Nuancen
  4. So wirken die neuen Trendfarben in Ihrem Zuhause

Beruhigende Erdtöne – zurück zu unseren Wurzeln

Unser Leben entschleunigen, mehr Zeit mit Freunden und an der frischen Luft verbringen – eine Veränderung unseres Lebensstils beeinflusst auch unser Interieur. Während sich im letzten Jahr starke Kontraste und schwarz-weiß Stylings etablierten, darf es dieses Jahr gelassener zugehen. Farben ziehen wieder in unser Zuhause ein – sanft, natürlich und wärmend spiegeln sie unsere entspannte Grundeinstellung wieder.

Stilsicheres Verweilen im Wohnzimmer
Die Land Tagesdecke von Juna auf dem Bett
Cyclades Vase von Menu in Sand
 
 

Besonders beliebt sind Sandnuancen und Erdtöne. Sie symbolisieren unsere ursprüngliche Verbindung mit der Natur und die Rückkehr zu unseren Wurzeln. Ton-in-Ton oder mit sanften Abstufungen kreieren wir eine beruhigende Farbwelt.

Rico 3-Sitzer Sofa und Rico Sessel in Bouclé sand von ferm Living im Wohnzimmer

Luxembourg Bank stapelbar von Fermob in ockerrot
Restore Aufbewahrungskorb von Muuto in Sand
Platform Tablett von Muuto in dunkelrot
Bell Pendelleuchte von Normann Copenhagen in sand (small)
Plant Box rund von ferm Living in Rot-Braun
Cocotte Beistelltisch / Hocker Ø 34 cm x H 36 cm von Fermob in ockerrot
 
 

Der erdige Farbton Ockerrot ziert dieses Jahr unter anderem Gartenmöbel des französischen Herstellers Fermob. Das lockere, leicht zerreibliche Mineralgemisch aus Tonerde und Eisenoxidhydrat, welches der Farbnuance seinen Namen schenkt, war bereits bei den Steinzeitmenschen als Farbstoff bekannt. Sein feuriges Temperament wird durch die ausgeblichene Optik natürlich gedämpft.

Der Fritz Hansen - Pouf by Cecilie Manz und das Lune Sofa
Schlafzimmer-Deko in Rot- und Erdtönen
Der Verpan - Wave Teppich mit Hocker
 
 

Warmes Farbenspiel – ein Sonnenuntergang für Ihr Zuhause

Unterschiedliche Rot-Nuancen harmonieren hervorragend miteinander und zaubern gleichzeitig einen sanften Kontrast. Die Natur macht es vor: Das einzigartige Farbenspiel des Sonnenuntergangs fasziniert uns jedes Mal aufs Neue.

ferm Living - Unfold Paravent

Steingut Vase Ø 12 x H 12 cm von Bloomingville in rosa
Northern - Nest Wandhaken, rosa
Pinstripe Decke von ferm Living in Rosa
 
 

Kombinieren sie einen kräftigen Rotton wie Ockerrot mit einer frischen Rosa-Nuance. Achten sie darauf, dass beide Farben einen warmen Unterton besitzen. Früher ein No-Go, ist das Styling der beiden Farbtöne heute im Trend. Selbst skandinavische Hersteller, die zuvor für ihre kühlen, monochromen Designs bekannt waren, schenken uns dieses Jahr ein bisschen Wärme. So präsentierte String sein legendäres Pocket Wandregal in einem dynamischen Rosa-Ton namens Blush.

String Pocket in Blush / Koralle - Trendfarbe 2019
The Moor Teppich AP7 von &tradition, 200 x 300 cm in Beige Dew
Der Fritz Hansen - Pot Sessel
 
 

Seien Sie mutig und wählen Sie Rottöne mit einem Hauch Orange. Das spritzige Korallenrot Living Coral überzeugte dieses Jahr die Farbexperten des Pantone Color Institute. Sie ernannten den leuchtenden Energiegeber zur Farbe des Jahres.

Ein Sprung ins kalte Wasser – erfrischende Blau-Nuancen

Eine intensive Erfrischung schenken uns dieses Jahr Blau-Töne mit einem grünen Unterton. Tiefe Nuancen wie Acapulcoblau wirken beruhigend und mysteriös. Die mexikanische Stadt Acapulco, die der Farbe ihren Namen schenkt, ist für ihre traumhafte Lage am Pazifik bekannt. Ihre tiefen Buchten verleihen der Küste ein faszinierendes Blau und locken Touristen aus der ganzen Welt.

Abel Pouf und Tisch von Hartô
Hoop Vase von Francis Cayouette für Stelton
Bau Pflanztopf von ferm Living
 
 

Der Fokus auf den Ozean ist dabei kein Zufall. Menschgemachte Bedrohungen wie Überfischung, Umweltverschmutzung und der Klimawandel gefährden unsere Weltmeere und zwingen uns zum Handeln. Besonders Korallen, die bei zu hoher Wassertemperatur sterben, sind von den verheerenden Auswirkungen der Klimaerwärmung betroffen. Wie schon beim Farbtrend Water, möchten Designer das Bewusstsein für unsere Ozeane und ihre Lebewesen stärken.

So wirken die neuen Trendfarben in Ihrem Zuhause

Die Trendfarben 2019 sind natürlich, wärmend und lebensbejahend. Sie schenken uns Ruhe und lenken den Blick gleichzeitig auf die wichtigen Dinge des Lebens. Entdecken Sie die Wirkung der neuen Trendfarben und setzen Sie frische, farbige Akzente in Ihrem Zuhause.

Shay Quilt Kissen, 60 x 40 cm in senf und zimt von ferm Living auf dem Bett
Die Kähler Design - Fiora Vase H 25 cm, pink / gelb auf dem Beistelltisch
Ikonischen Loch in Leuchtenbasis
 
 

Kleine Veränderungen erzielen große Effekte: Bereits mit Accessoires wie Vasen, Kissen oder Dekoschalen schenken Sie Ihrer Wohnung einen ansprechenden Eyecatcher. Kombinieren Sie gerne mehrere Objekte mit ähnlichen Farbnuancen, um ein sanftes Farbspiel zu kreieren. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Dekorieren!

Beitrag vom 05.03.2019, von Christina Funkenberg

Alle Beiträge der Kategorie News & Trends

Ähnliche Beiträge

Passende Räume