Design-Messe Qubique eröffnet in Berlin

Teilen
  •  Facebook
  •  Google+
  •  Twitter
  •  E-Mail
  •  RSS

Beitrag vom 26.10.2011

Heute öffnet in Berlin zum ersten Mal die Design-Messe Qubique ihre Pforten. Die ambitionierte Messe zeigt eine Auswahl von internationalen Möbelmarken im ehemaligen Flughafen Berlin Tempelhof.

Neben der besonderen Location, die elementarer Bestandteil der Ausstellung ist, ist es vor allem der ganzheitliche Ansatz, der die Qubique zu einer Messe der nächsten Generation macht: Ein übergreifendes Licht- und Musikkonzept, ein offener Standbau, hochwertige Gastronomie und ein originelles Entertainment- und Rahmenprogramm lassen die Veranstaltung zu einer Plattform werden, auf der Handel und Vermarktung mit Kommunikation und Unterhaltung Hand in Hand gehen.

Große Unternehmen aus der Design-Welt finden auf der Qubique genauso Platz wie progressive Marken und spannende Newcomer. Anders als auf bei vielen anderen Messen wird nicht der gesamte Möbelmarkt abgebildet, sondern eine Auswahl an hochwertigen, authentischen und individuellen Produkten präsentiert. Im Fokus der Qubique stehen klassische Wohnmöbel. Unter anderem werden Design-Hersteller wie Foscarini, Thonet, &Tradition, Vitra, Bla Station, Wilkhahn, Established & Sons, Bestlite und zahlreiche andere Unternehmen auf de Qubique vertreten sein.

An zwei Fachbesucher- und zwei Publikumstagen führt die Qubique Möbelprofis und Designenthusiasten aus der ganzen Welt zusammen. Neben der eigentlichen Ausstellung finden auf der Qubique auch Worshops, Sonderausstellungen und andere Events statt. Unter anderem präsentiert der italienische Leuchtenhersteller Foscarini eine eigene Lichtinstallation mit dem Namen „Metamorphosis“. Eine Liste aller Event Specials 2011 können Sie auf der entsprechenden Internetseite sehen.

Weitere Informationen über die Messe, das Programm und die Anreise finden Sie auf der Homepage der Qubique.


Alle Beiträge der Kategorie Design-News