AnneLiWest

Blog

Name des Blogs
AnneLiWest

URL
http://www.anneliwest.blogspot.de
Facebook Fanpage von AnneLiWest

Betreiber:
Anne SchützName: Anne Schütz
Beruf: Dipl. Kommunikations-Wirtin, Grafik- u. Interiordesignerin

Online seit
August 2012

Sprache
Deutsch

Connox befragt AnneLiWest:

Was zeichnet Deinen Blog aus? Was sind Deine Themen und wo siehst Du Besonderheiten?

Es gibt sie überall, die schönen Dinge… Ob Design, Kunst, schöne Interiors oder die 'kleinen Dinge' – ich möchte meine Leser daran teilhaben lassen, was mir gut gefällt – am liebsten mit meinen eigenen Fotos. Der Blog ist grafisch bewusst schlicht gehalten. Fotos und die Begleittexte sollen im Mittelpunkt stehen.

An wen richtet sich Dein Blog? Wen möchtest Du ansprechen und erreichen?

Der Blog soll alle Leser erreichen, die sich, genau wie ich, an schönen Dingen erfreuen können. Berlin ist ebenfalls ein großes Thema in meinem Blog. Was ist wo los und wo kann man 'schön' essen oder einkaufen. Diese Beiträge richten sich an Berliner oder Nicht-Berliner.

Täglich gibt es unzählige Neuigkeiten von Designern, Marken, neuen Produkten etc. Wie und wonach wählst Du aus diesem riesigen Pool an Informationen die Themen für Deinen Blog aus?

Mir ist wichtig, authentisch zu bleiben – dass ich nur über Dinge schreibe, die meinen Geschmack widerspiegeln.

Was sind deine Quellen für neue Themen? Gehst Du selber auf die Suche oder melden sich die Leute bei Dir?

Im Blog berichte ich meist davon, was ich selbst erlebt habe. Ich bin viel unterwegs, nicht nur in Berlin, und die Kamera habe ich fast immer bei mir. So kann ich spontan 'Schönes' festhalten und danach einen Beitrag schreiben. Es kommt auch vor, dass ich in Zeitschriften, Magazinen oder online auf etwas stoße, das ich gerne weitergebe.
Inzwischen werde ich häufiger angeschrieben, ob ich nicht über dieses oder jenes berichten könne. Wenn es passt – sehr gerne.

Liest Du selber andere Blogs zum Thema Design? Welche Blogs findest Du optisch und inhaltlich besonders gelungen?

Mein Lieblingsblog heißt 'Emmas Designblogg'. Die Schwedin Emma Fexeus ist professionelle Bloggerin und schreibt über skandinavisches Design. Ihre Seite ist sehr ansprechend und inhaltlich immer wieder inspirierend. Sonst freue ich mich über Neues von 'Cool Hunting', 'mocoloco' oder 'Australian Design Review'.

Ist der Blog ein Hobby von Dir oder betreibst Du ihn sogar hauptberuflich? Falls nicht: Hast Du in deinem Beruf Kontakt mit dem Design-Universum und wie verbindest Du beides?

Bloggen ist ein Hobby. Ich freue mich über die Beiträge der Leser, die allerdings eher auf der zum Blog gehörigen facebook-Seite 'AnneLiWest|Berlin' zu lesen sind. Auf der Blogseite wird noch nicht so fleißig kommentiert. Toll ist auch zu sehen, dass der Blog überall auf der Welt gelesen wird und dass täglich neue Leser hinzu kommen. Das motiviert sehr. Durch das Bloggen entsteht ein großes Netzwerk, was meinem Beruf zugute kommt. Neue Kontakte, sogar schon Projekte sind daraus hervor gegangen. Super spannend!

Wenn Du ein interessantes Thema gefunden hast musst Du es aufbereiten, einen Artikel verfassen und mit Bildern ergänzen. Wie viel Zeit investierst Du täglich ungefähr in Deinen Blog? Setzt Du Dir selber eine Grenze nach dem Motto: „Nicht mehr als X Posts am Tag“?

Anfänglich habe ich jeden Tag etwas gepostet. Ich hatte so viel mitzuteilen! Inzwischen sind es 2-3 Posts in der Woche, damit der Blog für die Leser spannend bleibt. Durchschnittlich eine Stunde am Tag verbringe ich mit dem Schreiben. Für meine Familie sind es gefühlte 5 Stunden – mindestens! Meine 4 Kinder sind meine härtesten Kritiker...

Was fasziniert Dich an Wohndesign und an Design insgesamt?

Aus einer Idee wird ein Konzept und daraus entsteht etwas ganz Neues. Das ist in allen Bereichen des Designs das faszinierende. Es gibt eben doch noch lange nicht alles!

Wenn man sich so viel mit Design beschäftigt wie Du bilden sich bestimmt gewisse Sympathien heraus. Gibt es eine Design-Marke, die Dir besonders gefällt und kannst Du erklären wieso?

Oh, das ist schwer zu beantworten. Es müssen ja nicht immer große Markennamen hinter den Dingen stehen. Aber ich mag die Möbel von vitra, Knoll oder montana, die Lampen von Artemide, Castaldi oder Kaiser Ideell, Gläser von Ittala, Porzellan von KPM und Regale von String. Das Design der HAY-Produkte liebe ich auch sehr.

Welche Produkte haben Dich in letzter Zeit begeistert oder bleibenden Eindruck hinterlassen?

Spontan möchte ich das Tischfußsystem TICK von Linie 58 nennen. Jakob Schenk hatte eine geniale Idee und die Umsetzung ist großartig gelungen… Die Wärmflasche PILL von Authentics ist super designt, Lampen von Lokolo Berlin oder den Hocker Super Sputnik finde ich auch besonders toll. Bis auf das TICK-System besitze ich diese schönen Dinge bereits und freue mich jeden Tag daran! Hach, es gibt sie eben überall, die schönen Dinge…